Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

17.09.2018 - 22.09.2018
Konzeptwerk Neue Ökonomie
Klingenstraße 22
Leipzig
Deutschland

Bereits zum dritten Mal widmet sich das Konzeptwerk Neue Ökonomie in einer Seminarwoche intensiv der Zukunft der Landwirtschaft: Wie sehen sozial und ökologisch verträgliche Ernährungssysteme aus? Welche Konzepte und Initiativen sind wegweisend? Welche (neuen) Formen der Stadt-Land-Beziehung sind denkbar? Alle interessierten sind eingeladen. Im Seminar werden theoretische Einblicke in globale Ernährungsfragen mit dem direkten Kontakt und Austausch mit sozial-ökologisch wirtschaftenden Betrieben und Initiativen in Leipzig und Umgebung verbunden.

17.09.2018 - 22.09.2018
Jugendbildungsstätte Hütten
Krölpa
Deutschland

In Kooperation mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage Thüringen e.V. findet das Seminar "Unterwegs gegen Rechts" statt. Das Seminar richtet sich an interessierte junge Menschen verschiedener Bereiche der Jugendarbeit und politischen Bildung. Inhaltlich ist das Seminar ganz der Frage gewidmet, welche Ansätze und Modelle es in der Arbeit mit Jugendlichen gegen den Neonazismus gibt und wie die erarbeiteten Konzepte in pädagogischen Prozessen anwendbar sind.

17.09.2018 - 21.09.2018
Hafencity Hamburg GmbH
Osakaallee 11
Hamburg
Deutschland

Mit über 3.400 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und über 40 Anbietern ist die Wetter.Wasser.Waterkant. Hamburgs größte Bildungswoche zu den Themen Wetter, Klima, Ökologie und Nachhaltigkeit. Extremwetter-Ereignisse beherrschen seit Monaten die öffentliche Diskussion. Experten bieten Antworten für Schülerinnen und Schüler und regen an zu weiterem Nachdenken und aktiv werden.

19.09.2018
Gymnasium Ernestinum
Paul-­Erdniß-Straße 1
Rinteln
Deutschland

Wie können in Schulen kommunale Themen aufgegriffen werden und wie können Kommunen Lehrkräfte und Schüler/-innen enger einbinden, um die Akzeptanz für den Klimaschutz vor Ort zu erhöhen und junge Menschen an der Gestaltung ihres Umfeldes teilhaben zu lassen? Diese zentrale Frage wird Thema von drei Klimaschutzwerkstätten im September 2018 sein, jeweils eine in Mecklenburg-Vorpommern (11.9.), in Niedersachsen und in Nordrhein-Westfalen (25.9.). Eingeladen dazu sind Lehrkräfte sowie Beschäftigte von Kommunen und außerschulischen Einrichtungen, die sich mit Klimaschutzthemen befassen.

19.09.2018 - 20.09.2018
Haus Dacheröden
Anger 37
Erfurt
Deutschland

Der 19. und 20. September stehen 2018 in Erfurt ganz im Zeichen von BNE und Globalem Lernen. Am 19. September würdigt ein Festakt 25 Jahre Globales Lernen in Thüringen. Beim BNE-Symposium am 20. September im Haus Dacheröden sind Praktiker/-innen aus verschiedenen Bereichen des Globalen Lernens und der BNE aus Thüringen und ganz Deutschland eingeladen, neue Ideen zu sammeln und sich auszutauschen.

20.09.2018 - 21.09.2018
Dorint Hotel Erfurt
Theaterpl. 2
Erfurt
Deutschland

Die Fach- und Netzwerktagung von Engagement Global im Zusammenhang mit der bundesweiten Informations- und Dialogkampagne „Deutschland Fairgleicht“ bietet fachlichen Input, Austausch und neue Impulse zum Thema der sozial verträglichen Beschaffung der Nachhaltigkeitsstrategie in Kommunen.

20.09.2018 - 21.09.2018
Göttingen
Deutschland

Die zweite Jahrestagung des „Netzwerks Orientierungsrahmen Globale Entwicklung in der Lehrkräfte(fort)bildung“ findet am 20.–21. September in Göttingen statt. Das Thema der diesjährigen Tagung ist BNE/Globales Lernen – Qualifizierungsmaßnahmen für Fortbildner und Ausbildner in der zweiten und dritten Lehrerbildungsphase.

21.09.2018 - 23.09.2018
Alte Feuerwache
Axel-Springer-Straße 40-41
Berlin
Deutschland

Ziel der Werkstatt von Fairbindung e. V. ist es, für Menschenrechte zu sensibilisieren, deren Entstehungsgeschichte und aktuelle Diskurse zu reflektieren sowie Widerstandsbewegungen kennenzulernen. Die Teilnehmenden werden Mythen entkräften und westliche Sichtweisen kritisch diskutieren. Konkrete Beispiele aus dem lateinamerikanischen Kontext werden helfen, die Verletzung der Menschenrechte als politisch-ökonomisches Phänomen zu verstehen.

21.09.2018 - 22.09.2018
Fridtjof-Nansen-Haus
Neuer Markt 3
Ingelheim
Deutschland

Bereits in den 1970er Jahren mahnte der Club of Rome in die Grenzen des Wachstums vor den negativen Konsequenzen immerwährenden Wirtschaftswachstums für Mensch und Umwelt. Ein Paradigmenwechsel fand jedoch nie statt. Die „Höher, schneller, weiter!“- Mentalität setzt sich bis heute durch, wachstumskritische Fragen finden in der modernen Leistungsgesellschaft nur wenig Platz. Dieses Seminar der Fridtjof-Nansen-Akademie möchte diesen Platz einräumen.

21.09.2018
Berliner Repräsentanz der Robert-Bosch-Stiftung
Französische Straße 32
Berlin
Deutschland

Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (ijab) möchte Informations- und Beratungsangebote weiterentwicklen und ausbauen und lädt nach Berlin ein. Gemeinsam mit Fachkräften und Entscheidungsträger/-innen werden Strategien entwickelt, wie mehr junge Menschen für die internationale Mobilität begeistert werden können.