Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

14.05.2021
online
Deutschland

Die Corona-Krise hat nicht nur die strukturellen Ungleichheiten weltweit und die Grenzen des eigenen Handelns angesichts der globalen Herausforderungen wie Klimakrise und zunehmende Zerstörung der Naturressourcen vorgeführt. Sie hat ebenso das Bewusstsein geschärft für eine notwendige internationale Solidarität, für Kooperation und für einen interreligiösen Dialog. Die Akademische Akademie Bad Boll lädt deshalb zur „Casa Común“ ein, einem Ort, wo im Geiste der Ökumene ein kritischer Dialog zu diesen globalen Herausforderungen gemeinsam gestalten wird.

18.05.2021 - 19.05.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Die Intensität der weltweiten Konflikte nimmt zu und hat gravierende Auswirkungen wie Flucht und Vertreibung. Mehr und mehr Menschen sind davon betroffen, es entstehen neue Konflikte, Gewalt und Radikalisierung. Wie gehen wir als Gesellschaft damit um? Welche Auswirkung hat das auf junge Menschen in Europa? Wie wird damit z.B. in den Schulen umgegangen? Wo setzt Friedensbildung an und wie kann sie auf europäischer Ebene gestärkt werden?

19.05.2021
online
Deutschland

Kinder sollen ihre Rechte kennen und sich selber dafür stark machen können. In diesem Online-Workshop des Kindermissionswerks 'Die Sternsinger' werden konkrete Methoden und Medien zum Thema Kinderrechte für den Einsatz im Unterricht und bei Projekttagen in den Klassenstufen 3-6 vorgestellt. Dabei wird die globale Dimension der Thematik aufgegriffen, ohne den Bezug zum direkten Lebensumfeld zu vernachlässig. Der Online-Workshop ist Teil der Fortbildungsreihe „Die 17 Nachhaltigkeitsziele - Lernsnacks für Lehrkräfte“ verschiedener Nichtregierungsorganisationen mit Angeboten im Bereich entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, die vom 21. April bis zum 16. Juni 2021 stattfindet.

19.05.2021
online
Deutschland

Der Workshop stellt anhand von Beispielen zum Thema nachhaltige Mode das Tool Actionbound für digitale Schnitzeljagden vor und zeigt auf, wie das Tool genutzt werden kann, um auf die Spurensuche nach lokalen Handlungsalternativen für mehr Nachhaltigkeit zu gehen. Der Online-Workshop ist Teil der Fortbildungsreihe „Die 17 Nachhaltigkeitsziele - Lernsnacks für Lehrkräfte“ verschiedener Nichtregierungsorganisationen mit Angeboten im Bereich entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, die vom 21. April bis zum 16. Juni 2021 stattfindet.

20.05.2021
online
Deutschland

Zur Lösung der drängenden globalen Herausforderungen wie Klimawandel, Artensterben oder soziale Ungerechtigkeit hat die Weltgemeinschaft im Jahr 2015 die Agenda 2030 mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) beschlossen. In dem neuen digitalen Format zur Mittagszeit Learn@Lunch geht es um den Stand der Umsetzung einzelner Ziele und um Ideen, wie alle dazu beitragen können. Die Veranstaltungsreihe „Learn@Lunch: 17 Ziele kreativ und sichtbar“ wird im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) von Engagement Global in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und der Hochschule Pforzheim durchgeführt.

28.05.2021 - 30.05.2021
Trebnitz, bei Berlin
Deutschland

Das Team der Beruflichen Bildung im EPIZ veranstaltet im Mai eine Frühlingswerkstatt des Globalen Lernens. Die Idee dabei ist: Angehende und erfahrene Lehrkräfte beruflicher Schulen und das Team der Beruflichen Bildung im EPIZ kommen für ein Wochenende zusammen. Sie arbeiten an eigenen Konzepten, bekommen Input und Beratung von uns, unterstützen sich gegenseitig und fahren am Ende mit fertigen Konzepten und neuen Kontakten wieder nach Hause.

28.05.2021
online
Deutschland

Globales Lernen ist ein wichtiger Bestandteil der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Mit der Vermittlung des Schemas „Erkennen – Bewerten – Handeln“ werden meist Handlungsoptionen und Praxisbeispiele vorgestellt, die einer kapitalistischen Perspektive auf Wirtschaftszusammenhänge folgen. So wird beispielsweise Fairer Handel häufig als eine Lösung für (wirtschaftliche) Ungleichheiten dargestellt, nicht jedoch der Handel und die damit einhergehenden Machtgefälle an sich hinterfragt. Welche Formen und Prinzipien des Wirtschaftens hin zu einem solidarischen Miteinander gibt es und wie praktikabel sind diese? Im interaktiven Workshop von ebasa e.V. sollen sich die Teilnehmer*innen kritisch dem Konzept und den Methoden des Globalen Lernens unter Hinzunahme der Strömung der Transformativen Bildung annähern.

04.06.2021
online
Deutschland

Über 60 % der Weltbevölkerung leben ohne angemessene sanitäre Einrichtungen. Das wird zum Problem, denn wo Toiletten, sauberes Trinkwasser und Waschmöglichkeiten fehlen, können sich Krankheitserreger besonders schnell ausbreiten und in der Folge lebensgefährliche Erkrankungen – wie COVID-19 – verursachen. Aber nicht nur der weltweite sanitäre Missstand ist besorgniserregend, sondern auch der Zustand von bzw. der Umgang mit vielen Schultoiletten in Deutschland. Die Fortbildung bietet Materialien, Methoden und Unterrichtsbausteine aus dem Lernbereich Globale Entwicklung zu Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH). Lehrkräfte, Pädagog*innen, (freie) Bildungsreferent*innen und -multiplikator*innen können damit globale Zusammenhänge sichtbar machen, diese reflektieren und sie für Unterricht oder Projektarbeit im Schulumfeld nutzen.

08.06.2021
online
Deutschland

In diesem Online-Workshop wird die Kampagne Fairtrade-Schools vorgestellt. Es wird aufgezeigt, wie Schüler*innen sich aktiv für den fairen Handel an ihrer Schule und auch darüber hinaus engagieren können. Der Online-Workshop ist Teil der Fortbildungsreihe „Die 17 Nachhaltigkeitsziele - Lernsnacks für Lehrkräfte“ verschiedener Nichtregierungsorganisationen mit Angeboten im Bereich entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, die vom 21. April bis zum 16. Juni 2021 stattfindet.

08.06.2021
online
Deutschland

In diesem Online-Workshop stellt Renovabis Unterrichtsbausteine für eine Doppelstunde (ab Klasse 8) vor: Themenfelder sind ökologische Probleme, zum Beispiel in Albanien oder Rumänien, die gemeinsame Verantwortung für die Schöpfung oder konkretes Umwelt-Engagement von Partnern vor Ort. Methodisch bieten Filmclips, Lehrerinformationen, Arbeitsblätter und ein Quiz viele Möglichkeiten, den Unterricht im Fach Religion oder fächerverknüpfend in Präsenz oder online zu gestalten. Der Online-Workshop ist Teil der Fortbildungsreihe „Die 17 Nachhaltigkeitsziele - Lernsnacks für Lehrkräfte“ verschiedener Nichtregierungsorganisationen mit Angeboten im Bereich entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, die vom 21. April bis zum 16. Juni 2021 stattfindet.