Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

06.05.2019 - 08.05.2019
Kühlhaus
Berlin
Deutschland

Bei der TINCON dreht sich alles um digitale Jugendkultur. Die TINCON veranstaltet seit 2016 Events von, für und mit jungen Leuten. Ziel ist es, der jungen Generation und ihren Themen eine größere Öffentlichkeit zu bieten. Im Rahmen der re:publica gibt es bei der TINCON drei Tage lang Talks, Workshops und Mitmachaktionen.

06.05.2019 - 07.05.2019
Jugendbildungsstätte Junker Jörg
Eisenach
Deutschland

Wie kann man in einer vielfältigen, globalisierten Gesellschaft miteinander leben? Um Antworten auf diese Frage zu finden, braucht es mehr Diversität in der Bildungslandschaft, frische Ideen und neue Kooperationen: zwischen etablierten Trägern politischer Bildung, Migranten-Selbstorganisationen, aber auch aus der Arbeit mit Menschen mit Fluchthintergrund, dem Kulturbereich, der Sozialen Arbeit und und und… Die Tagung der Evangelischen Akademie Thüringen in Kooperation mit dem Eine Welt Netzwerk Thüringen richtet sich an Interessierte, die an einer vielfältigen politischen Bildung mitarbeiten wollen.

08.05.2019
IN VIA e.V.
Köln
Deutschland

Um Jugendliche und jungen Erwachsene kompetent über Freiwilligendienste und andere internationale Projekte informieren und beraten zu können, bietet IN VIA e.V. eine kostenlose Schulung zur Beratung von Jugendlichen zu Auslandsmobilitäten an.

08.05.2019
Zentrum Kirchlicher Dienste
Rostock
Deutschland

Die fortschreitende Digitalisierung aller Bereiche der Gesellschaft bietet viele Chancen zum Erreichen der in der Agenda 2030 beschriebenen Ziele für nachhaltige Entwicklung. Diesen Chancen stehen mindestens ebenso viele Risiken gegenüber. Digitalisierung braucht also Gestaltung, doch wie kann diese im Hinblick auf eine sozial-ökologische Transformation aussehen? Wer soll und kann gestalten? Diesen Fragen widmet sich die Veranstaltung der Evangelischen Akademie der Nordkirche.

08.05.2019
Kleinhuis' Garstenbistro
Hamburg
Deutschland

Schülerinnen und Schüler engagieren sich freitags öffentlich für Klimaschutz. Wann wird man selbst aktiv? Eine Podiumsdiskussion des Umweltzentrums Gut Karlshöhe mit Luisa Neubauer, Gerrit Braun und weiteren Gästen aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

09.05.2019 - 10.05.2019
Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft
Kiel
Deutschland

Der Markt der Möglichkeiten der RBZ Wirtschaft Kiel feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Jubiläum. Passend dazu werden neue Gäste geladen und ein buntes Filmsortiment aufgestellt. Dieses Jahr sind interessante Filme über ein breites Themenspektrum verteilt, u.a. werden den Schüler/-innen die Filme "10 Milliarden – wie werden wir alle satt?", "Plastic Planet" und "Die Essensretter" gezeigt und diskutiert.

09.05.2019
Schwerin
Deutschland

Der Tagesworkshop des Förderprogramms Entwicklungspolitische Bildung (FEB) richtet sich an Projektträger/-innen mit wenig Vorerfahrung mit dem FEB und soll dabei unterstützen, chancenreiche Projektanträge zu stellen. Es werden die Rahmenbedingungen und das Antragsverfahren des FEB vorgestellt sowie Inhalte und Methoden der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit thematisiert.

09.05.2019 - 11.05.2019
Tagungshaus
Weingarten
Deutschland

Die Sinnhaftigkeit der Entwicklungszusammenarbeit in ihrer jetzigen Ausrichtung wird vielfach in Frage gestellt. Hinzu kommt die bisweilen frustrierende Erfahrung, dass Grundsätze der westlichen Entwicklungszusammenarbeit und der damit verbundene Wertekanon des Westens in Teilen der Welt offen abgelehnt werden. In dem Seminar der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart soll die Bedeutung von Akteurspluralismus, Mehrebenenstruktur und Finanzierungsströmen in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit analysiert sowie die Mechanismen des Zustandekommens der entwicklungspolitischen Agenda diskutiert werden.

10.05.2019 - 11.05.2019
Bauhaus-Universität
Weimar
Deutschland

Ein ›Weiter so‹ gibt es nicht. Ökologische, soziale und kulturelle Krisen machen deutlich, dass Städte, geformt von kapitalistischer Expansion und imperialer Lebensweise, zunehmend an Grenzen stoßen. Gleichzeitig werden die Rufe nach einer großen Transformation lauter. In diesem Kontext sollen mit der Konferenz der Professur Sozialwissenschaftliche Stadtforschung an der Bauhaus-Universität Weimar aktivistische und akademische Perspektiven auf die bereits stattfindenden und gesellschaftlich nötig werdenden Transformationen urbaner Räume und Gesellschaften eingenommen werden.

10.05.2019 - 11.05.2019
Johannes Gutenberg-Universität
Mainz
Deutschland

Durch die Globalisierung gehört Kontakt zu Menschen anderer nationaler Kulturen zum Arbeitsalltag. In dem Workshop des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz soll der Kulturbegriff und verschiedene theoretische Grundlagen in einer interaktiven Umgebung reflektiert bearbeitet werden.