Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

11.03.2021 - 14.03.2021
Ökohaus e.V.
Rostock
Deutschland

Der Methodenworkshop des Ökohauses Rostock bietet die Vermittlung von dem nötige Handwerkszeug an, um selbstständig Projekttage zum Thema „Reichhaltige Leere – Plastik im Meer“ sowohl analog, als auch online teamen zu können. Dabei werden Fragen zu dem globalen Problem des Plastikmülls gestellt, um zu zeigen, wie Inhalte dazu methodisch verpackt und anschließend mit Schul- und Erwachsenengruppen durchgeführt werden können. Die Teilnehmer*innen erhalten eine Teilnahmebestätigung und können danach Bildungsveranstaltungen mit Schulklassen durchführen.

12.03.2021 - 13.03.2021
online
Deutschland

Wie unter einem Brennglas werden in der Corona-Pandemie die weltweiten Abhängigkeiten und Verwerfungen der politisch-ökonomischen Verhältnisse deutlich und lösen, neben der Sorge um die eigene Gesundheit und das Leben anderer, Ängste aus, die nicht selten in Ver-schwörungsideologien münden. Corona wirft die politische Bildung zurück auf grundsätzliche Fragen, die am Anfang jeder Didaktisierung stehen sollten: Wie ist das Verhältnis von Politik und Wirtschaft, von Staat und Gesellschaft, von Demokratie und Kapitalismus? Vor dem Hintergrund dieser Fragen stehen die Auseinandersetzung mit theoretischen und ideologischen Paradigmen sozioökonomischer Bildung sowie die kritische Analyse und Diskussion vorhandener Bildungsmaterialien im Zentrum der Tagung.

16.03.2021 - 17.03.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Können wir der Klimakatastrophe durch eine „Kreislaufwirtschaft“ entgehen? Das ist der Grundansatz der „Cradle to Cradle“-Bewegung. Alte Produkte und Abfälle können, so die Idee, immer wieder in Kreisläufe zurückgeführt werden, um höhere Ökoeffektivität zu erreichen. Gesagt ist aber nicht getan. Wie geht das? Wer ist für welchen Teil des Kreislaufes verantwortlich? Welche Erfahrungen gibt es bisher? Wie kann ein Unternehmen das Konzept praktisch anwenden? Diese Fragen möchten wir in der Tagung mit Ihnen diskutieren und weiterentwickeln.

17.03.2021 - 05.05.2021
online
Deutschland

Das Seminar der Akademie für Konflikttransformation vermittelt das notwendige Wissen, Standpunkte und Methoden zum Begeleiten von Dialogprozessen. Dabei liegt der Fokus auf der Rolle von Fachkräften als Drittpartei in Konfliktsituationen. Durch partizipatives Lernen werden sowohl praktisches Können als auch Methodenkompetenz erweitert. Dafür werden spezifische Arbeitsansätze der Friedensarbeit erarbeitet und der Erwerb ansatzübergreifender Kompetenzen ermöglicht.
Die Seminarsprache ist Englisch.

20.03.2021 - 21.03.2021
Welthaus Aachen
Aachen
Deutschland

„Alternativlos“ – nicht nur ein gekürtes ‚Unwort des Jahres‘, sondern auch eine verbreitete Haltung, die gesellschaftlichen Wandel erschwert. Gleichzeitig wissen wir, ein „weiter wie bisher“ ist angesichts von Klimakrise und wachsender globaler Ungleichheit nicht vertretbar. Die Fortbildung vermittelt unter dem Schlagwort „Transformative Bildung“ Wissen und Methoden, um Globales Lernen/BNE (bei Bedarf auch in digitalen Lernformaten) als einen Ansatz umzusetzen, der Menschen dazu anregt gewohnte Grundannahmen über Wirtschafts- und Lebensweisen im Globalen Norden zu hinterfragen und Alternativen einer sozial- ökologischen Transformation kennenzulernen.

08.04.2021 - 11.04.2021
Stuttgart
Deutschland

Wenn sich vom 08. bis 11. April die Tore der Fair Handeln öffnen, dann werden die Stuttgarter Messehallen zum Treffpunkt für alle, die sich engagiert für ein global verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln einsetzen. Insgesamt werden 180 Aussteller aus den sechs unterschiedlichen Ausstellungsbereichen erwartet. Freitag ist immer Schüler*innentag!

23.04.2021 - 25.04.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Die Fachtagung thematisiert neueste Entwicklungen im Arten- und Naturschutz und informiert über den Verlauf des Volksbegehrens Artenschutz. Die Workshops beschäftigen sich mit den Ursachen des Artensterbens, dem Potenzial von Ausgleichsflächen, den neuen Erkenntnissen der Wildkatzenforschung in Baden-Württemberg sowie den Ergebnissen der Kulturlandschaftsstudie 2019. Vorgestellt wird außerdem ein für Jugendliche konzipiertes Praxisprojekt über Insekten. Die Fachtagung von Freitagabend bis Samstagmittag ist öffentlich. Interessierte sind herzlich willkommen!

18.05.2021 - 19.05.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Die Intensität der weltweiten Konflikte nimmt zu und hat gravierende Auswirkungen wie Flucht und Vertreibung. Mehr und mehr Menschen sind davon betroffen, es entstehen neue Konflikte, Gewalt und Radikalisierung. Wie gehen wir als Gesellschaft damit um? Welche Auswirkung hat das auf junge Menschen in Europa? Wie wird damit z.B. in den Schulen umgegangen? Wo setzt Friedensbildung an und wie kann sie auf europäischer Ebene gestärkt werden?

11.06.2021 - 12.06.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Migration und Fluchtbewegungen werden als die größten Herausforderungen in Europa und weltweit betrachtet. Die wohlhabenden Länder sind der Ansicht, dass die Aufnahmekapazitäten erreicht sind und keine Menschen mehr aufgenommen werden können. Es werden neue Konzepte der Migrationsgestaltung benötigt, an denen migrantische Organisationen mitwirken sollen. Wie kann eine internationale Zusammenarbeit in diesem Feld künftig aussehen?

08.07.2021 - 09.07.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Der Klimawandel ist eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Zudem verändert die Digitalisierung unsere Gesellschaft grundlegend. Deshalb wollen wir fragen, in welcher Beziehung beide zueinander stehen. Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung, auch in der digitalen Welt, funktionieren? Mit unserem Konsum beginnt es: Wie werden unsere Geräte gefertigt? Wo kommen die Rohstoffe her, welche Lebensdauer haben sie? Der Klimawandel stellt unser Wirtschaftssystem und damit auch unser Verhältnis zu den Naturressourcen in Frage.