Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

28.05.2021 - 30.05.2021
Trebnitz, bei Berlin
Deutschland

Das Team der Beruflichen Bildung im EPIZ veranstaltet im Mai eine Frühlingswerkstatt des Globalen Lernens. Die Idee dabei ist: Angehende und erfahrene Lehrkräfte beruflicher Schulen und das Team der Beruflichen Bildung im EPIZ kommen für ein Wochenende zusammen. Sie arbeiten an eigenen Konzepten, bekommen Input und Beratung von uns, unterstützen sich gegenseitig und fahren am Ende mit fertigen Konzepten und neuen Kontakten wieder nach Hause.

11.06.2021 - 12.06.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Migration und Fluchtbewegungen werden als die größten Herausforderungen in Europa und weltweit betrachtet. Die wohlhabenden Länder sind der Ansicht, dass die Aufnahmekapazitäten erreicht sind und keine Menschen mehr aufgenommen werden können. Es werden neue Konzepte der Migrationsgestaltung benötigt, an denen migrantische Organisationen mitwirken sollen. Wie kann eine internationale Zusammenarbeit in diesem Feld künftig aussehen?

14.06.2021 - 16.06.2021
Bonn
Deutschland

Die Lösungen globaler Herausforderungen finden sich meist auf lokaler Ebene: Faire Beschaffung, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Digitalisierung, Klimaschutz, Pandemiebewältigung. Doch was bedeutet das konkret für Kommunen sowie ihre Partnerinnen und Partner im Globalen Süden? Diese und andere Fragen sollen gemeinsam auf der 15. Bundeskonferenz der Kommunalen Entwicklungspolitik diskutiert werden.

08.07.2021 - 09.07.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Der Klimawandel ist eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Zudem verändert die Digitalisierung unsere Gesellschaft grundlegend. Deshalb wollen wir fragen, in welcher Beziehung beide zueinander stehen. Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung, auch in der digitalen Welt, funktionieren? Mit unserem Konsum beginnt es: Wie werden unsere Geräte gefertigt? Wo kommen die Rohstoffe her, welche Lebensdauer haben sie? Der Klimawandel stellt unser Wirtschaftssystem und damit auch unser Verhältnis zu den Naturressourcen in Frage.

30.07.2021 - 31.07.2021
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland

Wirtschafts- und Konsumwachstum haben uns einen nie gekannten Wohlstand beschert. Doch diese Wirtschaftsweise ist nicht nachhaltig. Unbegrenztes Wachstum ist auf einem begrenzten Planeten nicht möglich. Aber was ist zu tun? Ist ein gutes Leben für alle mit den vorhandenen Ressourcen möglich? Längst haben zivilgesellschaftliche Initiativen angefangen, neue soziale Praktiken auszuprobieren. Sie teilen, tauschen, produzieren und reparieren. Wie könnte eine andere Wirtschaftsweise aussehen? Wir laden herzlich zum Austausch über ein anderes Denken und Handeln ein.

16.08.2021 - 20.08.2021
Nordseeakademie Leck
Deutschland

In diesem Bildungsurlaub werden aktuelle Fragen und Themen der Entwicklungszusammenarbeit und Nachhaltigkeit im Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Praxisakteur*innen gemeinsam erarbeitet und kritisch beleuchtet. Die Weiterbildung startet am 16. August an der Nordseeakademie Leck und ist als Bildungsurlaub anerkannt. Mit den SDGs soll den vielfältigen, weltweiten Herausforderungen unserer globalisierten Welt, wie z.B. dem Klimawandel oder der in vielerlei Hinsicht ungleichen Verteilung von Ressourcen und Möglichkeiten begegnet werden. Im Unterschied zu bisher ausgearbeiteten Entwicklungsleitbildern adressieren die SDGs nicht ausschließlich die Länder des Globalen Südens, sondern verweisen erstmalig auch explizit an die Entwicklungsverantwortung der Länder des Globalen Nordens.

05.09.2021 - 10.09.2021
DGB Tagungszentrum
Hattingen
Deutschland

Weltweit nimmt unser Konsum und - dadurch bedingt - der Ressourcenverbrauch, sowie die negativen Auswirkungen auf die Menschen und das Ökosystem immer weiter zu. Die Produktionsketten für Bekleidung umspannen die ganze Welt und hinterlassen überall verheerende Spuren. Dieser Folgeaspekt aus der Globalisierung reicht von den Arbeitenden hier vor Ort, über andere reiche Industrienationen bis in Fabriken und Landwirtschaft der ärmsten Länder der Welt. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden die Wertschöpfungskette unserer Bekleidung und dessen Auswirkungen für Mensch und Umwelt kennen und diskutieren die Rolle der Unternehmen, Gewerkschaften und Konsument*innen. Das Seminar wird ergänzt durch eine Exkursion.

10.09.2021 - 24.09.2021
Bundesweit
Deutschland

Vorankündigung: Die faire Woche 2021 findet statt vom 10.09.2021 bis zum 24.09.2021. Das diesjährige Motto und Schwerpunktthema wird noch bekanntgegeben.

22.09.2021 - 29.09.2021
Bundesweit
Deutschland

Ankündigung: die nächste Aktionswoche  Deutschland rettet Lebensmittel! findet statt vom 22. bis 29. September 2020.

26.09.2021 - 03.10.2021
Bundesweit
Deutschland

Alle zwei Jahre gibt sich die Interkulturelle Woche (IKW) ein neues Motto, die Entscheidung darüber ist nun gefallen: #offen geht lautet der Slogan, der die Überschrift für die IKW 2021 und 2022 bilden wird.