Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Material für Gesamtkonferenz zum Thema Flucht

0
Titelseite der Handreichung "Gesamtkonferenz zum Orientierungsrahmen Globale Entwicklung". Quelle: ges.engagement-global.de

Nach wie vor stehen Schulen vor der Herausforderung, einen guten Umgang mit dem Thema Flucht und geflüchteten Schülerinnen und Schülern zu finden. Bilder und Berichte von Menschen in Not und auf der Flucht müssen verarbeitet werden. Schülerinnen und Schüler müssen mit veränderten Bedingungen zurechtkommen, wie mit neuen Klassenkonstellationen. Vor allem aber brauchen die Menschen, die in Deutschland ankommen, und insbesondere die geflüchteten Kinder und Jugendlichen, die neu in die Schulen kommen, Verständnis und Unterstützung.

Aus der Reihe von Projekten, die den Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung umsetzen, ist eine bundesländerübergreifende Initiative entstanden. Diese hat sich bereits 2015 der Aufgabe gestellt, ein Instrument für die Arbeit zum Thema Flucht in der Schule zu entwickeln. Anfang 2016 erschien die Handreichung „Neue Nachbarinnen und Nachbarn - Wie kann unsere Schule auf die Herausforderungen der weltweiten Flucht reagieren?“. Nun wurde die Handreichung überarbeitet und steht interessiertem Lehrpersonal zur Verfügung.

Die zweite Auflage der Handreichung bietet eine Orientierung bei der verantwortungsvollen Aufgabe von Schulen in der Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht. Akteure aus der Praxis haben eine strukturierte Grundlage für die Moderation einer Gesamtkonferenz an Schulen erarbeitet. Das Material bietet somit dem Lehrpersonal, Schülerinnen und Schülern sowie auch Eltern die Möglichkeit, sich gemeinsam mit dem Thema Flucht zu beschäftigen, neue Perspektiven zu gewinnen und Lösungsstrategien für die Herausforderungen der Schulen zu entwickeln.

Das Material besteht aus einem Moderationsheft, einer zugehörigen PowerPoint und Plakaten und steht kostenfrei zum Download zur Verfügung.