Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Broschüre: 12 Argumente für eine Rohstoffwende

0
Titelseite Broschüre: 12 Argumente für eine Rohstoffwende. Quelle: ci-romero.de

Smartphone, Auto, Waschmaschine –  metallische Rohstoffe stecken in den unterschiedlichsten Gegenständen unseres Alltags. Doch ihr Abbau macht Mensch und Umwelt krank. Gemeinsam mit sieben weiteren umwelt- und entwicklungspolitischen Organisationen hat die Christliche Initiative Romero eine Broschüre mit Argumenten für eine Rohstoffwende entwickelt.

Die eingängigen Grafiken der Broschüre zeigen nicht nur, wie stark metallische Rohstoffe unseren Alltag durchdringen, und welchen Anteil Deutschland am globalen Rohstoffverbrauch hat. Die Publikation verdeutlicht auch, dass Deutschland von einem ungerecht verteilten Rohstoffkonsum weltweit profitiert.

Das „Argumentarium“ veranschaulicht, welche politischen Fehlanreize eine nachhaltige Rohstoffnutzung verhindern und warum Effizienz und Recycling nicht ausreichen. All dies mache einen konsequenten politischen Kurswechsel notwendig, so die umwelt- und entwicklungspolitischen Organisationen hinter der Broschüre. Sie fordern eine Debatte, wie der Metallverbrauch in Deutschland auf ein global gerechtes Maß reduziert werden kann.

Die Broschüre kann kostenlos online bestellt werden und steht auch zum Download bereit.