Global Teacher – Qualifizierungskurs Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globales Lernen

Ausschnitt Flyer EPiZ, Quelle: epiz.de

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist als Leitperspektive in den Bildungsplänen der allgemeinbildenden Schulen Baden-Württembergs verankert. Dieser Kurs bietet Lehrkräften aller Schularten, Fächer und Klassenstufen die Möglichkeit, ihre Kompetenzen für eine gelingende Umsetzung von BNE und Globalem Lernen in ihren jeweiligen Kontexten zu entwickeln und zu erweitern.

Der Kurs besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Blockveranstaltungen mit Praxisphase. Er vermittelt fachliche Grundlagen, didaktische und methodische Zugänge zur Umsetzung von BNE in Unterricht und Schule mit einem besonderen Blick auf globale Zusammenhänge sowie Anregungen zur Umsetzung von BNE und Globalem Lernen in der Schule im Sinne eines "Whole Institution Approach".

Fachreferent*innen teilen ihre Expertise, eingeladene Akteur*innen berichten aus der Praxis und es gibt Raum für kollegialen Austausch. Auf einer Kursplattform werden Materialien zur Vertiefung der Kursinhalte zur Verfügung gestellt. Spezifische Wünsche der Teilnehmenden werden in der Gestaltung des Kurses berücksichtigt.

Der Qualifizierungskurs zielt auf einen ganzheitlichen Kompetenzerwerb und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Inhalte des Kursangebotes:

» Grundlagen: BNE und Globales Lernen in der Schule
» Whole Institution Approach - BNE als Aufgabe der ganzen Schule
» Außerschulische Kooperationen und Lernorte
» Methodische Zugänge
» Inhaltliche Vertiefungen zu Themen der BNE/des Globalen Lernens:
»Eigenes Praxisprojekt

Die Termine für die Präsenzmodule:

Präsenzmodul I: 6.–7. März 2023
Präsenzmodul II: 4.–5. Oktober 2023

Die Module finden in den Landeszentrale für politische Bildung, Haus auf der Alb in Bad Urach statt. Sie beginnen jeweils um 15 Uhr und enden am Folgetag mit dem Abendessen um 18 Uhr.

Anmeldung bis 27.2.2023