Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Freiwilligendienst „Weltdienst 30+“ des SES

0
Freiwilligendienst „Weltdienst 30+“ (Quelle: http://www.ses-bonn.de/startseite.html)

Der Senior Experten Service (SES) bietet seit mehr als 30 Jahren Fach- und Führungskräften im Ruhestand die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und ihr Wissen an andere Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern weiterzugeben.

Mit dem neuen Freiwilligendienst „Weltdienst 30+“ können nun sich nun auch Fachleute, die noch im Berufsleben stehen, ehrenamtlich in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas sowie in Mittel- und Osteuropa engagieren. Einsätze im Rahmen des neuen Dienstes dauern im Schnitt vier bis sechs Wochen, maximal ein halbes Jahr.

Die Registrierung für den „Weltdienst 30+“ ist kostenfrei. Auch im Einsatz entstehen den Expert/-innen keine Kosten.