Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Zertifizierung zur Eine Welt-Kita (Bayern)

0

Kitas, die Eine Welt-Themen bzw. Globales Lernen konzeptionell berücksichtigen, können sich  um eine Auszeichnung als "Eine Welt-Kita: fair und global" bewerben. Das Team des Eine Welt Netzwerks Bayern e.V. berät Sie gerne bei diesem Prozess.

 Für die Anerkennung als Eine Welt-Kita müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

1. Beschlussfassung und Antrag

Ein autorisiertes Gremium der Einrichtung fasst den Beschluss, dass sich die Einrichtung dauerhaft an dem Konzept der Eine Welt-Kitas orientiert und die Auszeichnung anstrebt.

2. Eine Welt-Kita - Team

Die Einrichtung verfügt über ein Eine Welt-Kita - Team (bestehend aus entsprechend geschulten Mitarbeitenden sowie aus weiteren Akteuren, wie z.B. Eltern). Es sorgt für die Umsetzung und Aktualisierung der Konzeption und die kontinuierliche Einhaltung der Kriterien.

3. Kultur sensible Haltung und Bildungsarbeit als Bestandteil der pädagogischen Arbeit

Die pädagogischen Grundsätze der "Eine Welt-Kita: fair und global" werden in der Einrichtungskonzeption verbindlich verankert und gelten als Orientierung für die pädagogische Arbeit.

4. Verwendung von fairen Produkten

Es müssen in der Kita mindestens zwei Produkten aus fairem Handel verwendet werden.

5. Kultursensible Ausstattung

Die Lern- und Bildungsmaterialien sowie sonstiges Spielmaterial spiegeln den Eine Welt-Gedanken wieder (z.B. beim Spielmaterial, sichtbare Sprachenvielfalt oder Sichtbarwerdung von Vielfalt u.a. Sprache, Kultur, Gender etc.).

6. Öffentlichkeitsarbeit, Bildungspartnerschaft mit Eltern und interkulturelle Öffnung

Es werden in der Einrichtung mindestens zwei Aktivitäten zum Globalen Lernen (inklusive interkulturelles Lernen) pro Jahr realisiert und dabei der Einbezug der Eltern bzw. des sozialen Umfelds dokumentiert.

7. Kontinuierliche Qualitätssicherung, Dokumentation und Vernetzung

Die Einrichtung stimmt der Abgabe einer Selbstauskunft nach zwei Jahren zu und nimmt an Treffen zum kollegialen Austausch sowie der Vernetzung mit anderen Eine Welt-Einrichtungen teil. Ebenso bildet sich die Einrichtung themenspezifisch fort und dokumentiert ihre Aktivitäten zur Qualitätssicherung.

Die Bewerbung kann digital eingereicht werden.