Wildpark Schwarze Berge

Tiere erleben. Quelle: Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf

Tierisch spielerisch forschen Ob beim Streicheln der Kaninchen, Schafe oder Hängebauchschwein, beim Tierspuren gipsen, beim Dümpeln im Tümpel oder als kleine Forscher – im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf erfahren Kinder spielerisch etwas über die Tiere, über die biologische Vielfalt sowie den Natur- und Umweltschutz. Individuell auf das jeweilige Alter abgestimmte Führungen zu einzelnen Tieren und Themenschwerpunkte vermitteln nachhaltige Naturerlebnisse mit Spaß und Freude.

Um den außerschulischen Lernort Wildpark neben den Führungen für Schulklassen noch aktiver zu gestalten, bietet das Natur-Erlebnis-Zentrum auch Projekttage für verschiedene Altersgruppen an. Da geht es dann z.B. um tierische Stadtbewohner, um Einwanderer und Rückkehrer oder um die Tricks der Tiere im Winter. In den Schulferien wartet auf alle Kinder ein buntes Programm im Wildpark Schwarze Berge, sie können jedem Mittwoch kostenlos die Tierpfleger begleiten oder an Schwerpunkttagen im Gehege kräftig mit anpacken. Anmeldung und Buchung unter 040/819774730.

Übrigens: Der Wildpark Schwarze Berge ist offizieller Kooperationspartner der Behörde für Bildung und Sport. Teilnehmende Lehrkräfte erhalten Teilnahmebescheinigungen vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung.