Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Museum am Schölerberg in Osnabrück

0

Von der Grundschule bis zum Abitur: Das Regionale Umweltzentrum Museum am Schölerberg bietet für alle Klassenstufen und Schulformen ein umfangreiches Programm. Lehrkräfte können mit ihren Klassen die Ausstellungen erkunden (z.B. mit Museumsrallyes), das Planetarium besuchen oder die umweltpädagogischen Programme nutzen. Darüber hinaus bietet das Museum verschiedene Themenkisten zum Verleih an und kommt auch gerne mit seinem Umweltmobil Grashüpfer in die Schule.

Das Museum bietet folgende Angebote zu Themen des Globalen Lernens an:

Sekundarstufe I und II: Klimawald

Der CO2 Anstieg ist verantwortlich für die weltweite Klimaerwärmung und deren zum Teil dramatische Folgen. Was hat das mit mir zu tun? Wir gehen dieser Frage nach und lernen unterschiedliche Lebensentwürfe kennen. Durch Vermessen und Berechnen eines Waldbestandes erfahren wir die Bedeutung des Waldes als CO2 Speicher. In der fünfstündigen Veranstaltung können in der entsprechenden Jahreszeit aktiv Bäume gepflanzt oder beim "Weltspiel" die globalen Zusammenhänge und  Verantwortlichkeiten der unterschiedlichen Länder  in der Klima- und Energiepolitik erfahren werden.

Multiplikator/-innenfortbildung: Virtuelles Wasser

Nicht nur in Fußball, auch beim Wassersparen ist Deutschland weltmeisterverdächtig: Weniger als 130 Liter pro Kopf werden täglich im Haushalt verbraucht. Doch viel größere Mengen verschlingt die Herstellung unserer Konsumgüter. In denen steckt sogenanntes "virtuelles Wasser" – und das stammt oft aus Ländern, in denen Wassermangel herrscht. So wird für die Produktion der täglichen Nahrung eines Menschen im Schnitt 2000 bis 5000 Liter Wasser verbraucht – während für elementare Bedürfnisse wie Trinken lediglich 4 Liter Wasser benötigt werden. In diesem Workshop geht es zum einen um die Vermittlung der Hintergründe zum virtuellen Wasser und den globalen Zusammenhängen, zum anderen um die Möglichkeit, Schul- und Unterrichtsprojekte zu diesem Thema zu entwickeln bzw. vorzustellen.

Die Angebote des Museums im Überblick: Ausstellungen, Umweltpädagogische Angebote im Museum, Themenkisten, Umweltmobil Grashüpfer, Planetarium.