Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Podcast „Klima? Gerecht! Globale Perspektiven auf die Klimakrise“

0
Cover Podcast „Klima? Gerecht!“ Quelle: Christliche Initiative Romero (CIR)
Der neue Gesprächs-Podcast „Klima? Gerecht!“ der Christlichen Initiative Romero (CIR) eröffnet globale Perspektiven auf die Klimakrise. Aktive aus der Klimabewegung in Mittelamerika und Deutschland tauschen sich aus über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, politische Forderungen, Chancen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Nord und Süd und ihre Form von Aktivismus gegen den Klimawandel.
 
In der aktuellen Folge des Podcasts „Klima? Gerecht! Globale Perspektiven auf die Klimakrise“ der Christlichen Initiative Romero (CIR) geht es um die Stärkung marginalisierter Stimmen im Klima-Diskurs. Unter dem Titel „Von Menschenrechten und Machtverhältnissen“ diskutieren die Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Norma Sancir aus Guatemala und die Klimaaktivistin Lea Dehning aus Deutschland über systemische Ursachen für die Klimakrise und gehen der Frage nach, welche Rolle dabei Kolonialismus und der Schutz von Menschenrechten spielen.
 
Der Podcast ist Teil der europaweiten Kampagne „Game On – Don’t let climate change end the game”. Neue Folgen erscheinen einmal monatlich und sind auf der Webseite der CIR sowie auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar.