Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Plastikmüll im Meer. Viele Ursachen, viele Lösungsansätze

Plastikmüll im Meer. Viele Ursachen, viele Lösungsansätze

Autoren: 
Bundesministerium für Umwelt (BMUB) (Hg.)
Erscheinungsjahr: 
2018
Themen: 
Umwelt
Meer
Plastik
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Schulfächer: 
Sachunterricht
Sozialkunde
Geographie
Biologie
Politische Bildung
Materialart: 
Open Educational Resources (OER)
Plastikmüll im Meer. Viele Ursachen, viele Lösungsansätze

Ausgehend von Fotos und Videos erarbeiten die Schüler/-innen, woher der Plastikmüll im Meer stammt. Sie vollziehen seine Wege nach und dokumentieren die Ursachen und Folgen des Problems in Form einer Strukturskizze.

Auf dieser Grundlage entwickeln sie Ansätze, wie die Belastung verringert werden kann. Die Leitfragen lauten: Wie gelangt Plastikmüll in die Ozeane? Welche Gefahren beziehungsweise Schäden entstehen dadurch für Menschen, Tiere und die Lebensräume im Meer? Was lässt sich dagegen tun?

Die Schüler/-innen erläutern am Beispiel des Plastikmülls im Meer den Einfluss menschlichen Handelns auf einen Natur- und Wirtschaftsraum und stärken ihre Methodenkompetenz, indem sie aus Foto-, Video- und Textmaterial relevante Informationen entnehmen und diese gliedern. Zudem schult das Material die Schüler/-innen in ihrer Argumentations- und Präsentationskompetenz, indem sie mithilfe eines Strukturbildes Zusammenhänge grafisch darstellen. Darüber hinaus beurteilen die Schüler/-innen Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlicher Handlungsansätze und setzen sich für eine bessere Qualität der Umwelt und eine nachhaltige Entwicklung ein.

Die Bildungsmaterialien stehen auf der Webseite zum kostenfreien Download zur Verfügung. Auf der Homepage des BMUB sind außerdem Erweiterungsvorschläge abrufbar.