Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Planspiel Rohstoffabbau – Bergbau im Nebelwald?

geprüft

Planspiel Rohstoffabbau – Bergbau im Nebelwald?

Autoren: 
Intag e.V.
Germanwatch e.V.
Erscheinungsjahr: 
2021
Themen: 
Regenwald
Weltwirtschaft
Landraub
Indigene Völker
Ressourcen
Zielgruppen: 
Sekundarstufe II
außerschulische Jugendarbeit
Länder: 
Ecuador
Planspiel Rohstoffabbau – Bergbau im Nebelwald? Quelle: Intag e.V.

Wie fühlt es sich an, mitten in einem Rohstoffkonflikt zu stecken? Das Planspiel Rohstoffabbau – Bergbau im Nebelwald? macht es möglich, das herauszufinden. Es ermöglicht das direkte Erleben von Entscheidungsprozessen im Zusammenhang mit Rohstoffkonflikten: Es bringt die Spielerinnen und Spieler in eine fiktive abgelegene Bergregion, die einen der letzten Flecken unberührten tropischen Nebelwaldes beherbergt. Vor kurzem erreichte die Region die Information, dass dort Rohstoffvorkommen abgebaut werden sollen – in einem großen offenen Tagebau! Diese Nachricht entzweit die Bevölkerung.

Im Spiel sind verschiedene Akteursgruppen vertreten, z.B. Kleinbauern/-bäuerinnen, Mitarbeitende eines Bergbauunternehmens und einer Umweltschutzorganisation. Die Teilnehmenden schlüpfen in eine dieser Rollen, aus der heraus sie eine Haltung entwickeln, strategisch handeln und Koalitionen schmieden.

Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen: 

Das Material enthält ausführliche Hintergrundinformationen, Zielstellungen sowie didaktische Hinweise und Vorschläge zur Vor- und Nachbereitung für Lehrkräfte. Weiterhin enthält es neben den organisatorischen Hinweisen auch alle benötigten Materialien zur ästhetischen Ausgestaltung des Planspiels. Neben den schon ausführlichen Hinweisen zur Durchführung gibt es weiterhin explizite Vorschläge zur Durchführung des Planspiels im digitalen Raum. Super Material!