Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Hühner für Ghana?- Ein inklusives Planspiel für eine nachhaltige Gastronomie.

Hühner für Ghana?- Ein inklusives Planspiel für eine nachhaltige Gastronomie.

Autoren: 
EPIZ e.V. (Hg.)
Erscheinungsjahr: 
2018
Themen: 
Ernährung
Gerechtigkeit
Gesundheit
Inklusion
Konsum
Globalisierung
Lebensmittelverschwendung
Partizipation
Politik
Weltwirtschaft / Welthandel
Nachhaltigkeit
Zielgruppen: 
Berufsschule
Erwachsenenbildung
Schulfächer: 
fächerübergreifend
Länder: 
Afrika
Deutschland
Ghana
Kamerun

Geflügelfleisch ist in Deutschland nach Schweinefleisch die beliebteste Fleischsorte. Vor allem Brust und Keule werden verzehrt. Doch was passiert mit dem Rest des Geflügels? Es wird exportiert, z.B. nach Ghana. Die Überschwemmung der lokalen Märkte mit billigem Fleisch hat dort verheerende Folgen.

Das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum EPIZ e.V. Berlin hat ein sehr detailiert ausgearbeitetes Planspiel entwickelt, welches im Rahmen eines Projekttages in der Ausbildung von Köch*innen, Restaurantfachleuten, Fleischer*innen und anderen fleischverarbeitenden Berufen sowie in Hotellerie und Einzelhandel eingesetzt werden kann. Die Auszubildenden begeben sich in die Rolle verschiedener Akteure wie z.B. der ghanaischen Geflügelbäuer*innen und der EU-Agrarkommission und verhandeln über Bedingungen für weitere Importe.

Das Planspiel ist geeignet für homogene und heterogene Gruppen in Bezug auf Kenntnisse der deutschen Sprache bzw. Kompetenzen in den Bereichen Konzentration, Abstraktion, soziale Interaktion sowie Lesen und Schreiben. Es besteht aus einem einfacheren und einem schwierigeren Konzept, welches sowohl einzeln als auch kombiniert durchgeführt werden kann.

Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen:

Ein rundum gelungenes, umfangreiches und spannendes Planspiel, welches sich für diverse Ausbildungsberufe sowie in anderen Bildungskontexten prima eignet.