Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Globale Geschichten – verflochtene Geschichten: Bildungsbausteine für Globales (Geschichts) Lernen in Brandenburg

Globale Geschichten – verflochtene Geschichten: Bildungsbausteine für Globales (Geschichts) Lernen in Brandenburg

Autoren: 
Demokratie und Integration Brandenburg e.V.
Erscheinungsjahr: 
2018
Themen: 
Globalisierung
Kolonialismus
Diskriminierung
Gerechtigkeit
Demokratie
Konflikte
Krieg
Gesellschaft
Völkerrecht
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Berufsschule
Schulfächer: 
fächerübergreifend
Geschichte
Religion / Ethik
Sozialkunde
Politik und Wirtschaft
Fremdsprachen
Deutsch
Länder: 
Tansania
Afrika
Sansibar
Titelseite "Globale Geschichten – verflochtene Geschichten". Quelle: raa-brandenburg.de
Am Beispiel der Geschichten Tansanias und Deutschlands, mit besonderem Schwerpunkt auf Brandenburg, bietet das Bildungsmaterial mit drei Modulen eine Möglichkeit, globale Zusammenhänge in historischer Perspektive zu betrachten und zu reflektieren.
 
Wie sind Brandenburg/Deutschland und Sansibar/Tansania über die Jahrhunderte hinweg miteinander verbunden? Woher kommt eigentlich der Dino im Berliner Naturkundemuseum – und wem gehört er? Welche Geschichten kennen wir und welche nicht? Ob für den Geschichteunterricht oder die Partnerschaftsgruppe, die interaktiven Methoden laden zur kritischen, selbst-reflexiven Auseinandersetzung mit diesen und weiteren Fragen ein. Die drei Module orientieren sich am Brandenburger Rahmenlehrplan und sind für den fächerübergreifenden Unterricht für Klassenstufe 9 bis 13 sowie für berufsbildende Schule geeignet.
 
Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen:
 
Inhaltlich interessant aufgearbeitetes Material zu einem wichtigen aktuellen als auch geschichtlich relevanten Thema, über welches es sich lohnt, (noch mehr) zu reflektieren. Das Material mit seinen methodischen Empfehlungen sowie zahlreichen  Hintergrundinformationen bietet eine gute Grundlage für sicher spannende Diskussionen.
Die Angabe von Kompetenzen als auch die erarbeiteten Anknüpfungsmöglichkeiten an diejeweiligen Bildungspläne für Sekundarstufe II als auch die berufliche Schulbildung runden das Material optimal ab.