Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Elektroschrott Global – Unterrichtsmaterial für die Bereiche IT und Elektronik

geprüft

Elektroschrott Global – Unterrichtsmaterial für die Bereiche IT und Elektronik

Autoren: 
EPIZ e.V. Berlin
Erscheinungsjahr: 
2020
Themen: 
Globalisierung
Handy
Müll
Ressourcen
Orientierungsrahmen Globale Entwicklung
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Berufsschule
Schulfächer: 
Naturwissenschaftlicher Unterricht
Politische Bildung
Wirtschaft
Materialart: 
Open Educational Resources (OER)
Titelseite Material "Elektroschrott Global – Unterrichtsmaterial für die Bereiche IT und Elektronik". Quelle: epiz-berlin.de

Das Smartphone ist längst ein selbstverständlicher Teil des Alltags geworden und ein Leben ohne mobile und vielfältige Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten für viele undenkbar. Dass es bei der Produktion dieser Geräte in der Regel nicht besonders fair zugeht und sich hier vieles verändern sollte, ist bekannt.

Weniger präsent ist oft, was mit den Telefonen geschieht, wenn sie nicht mehr verwendet werden. Etwa 83 Millionen nicht mehr benutzter Mobiltelefone lagern in Deutschland in Schubladen, Schränken, und Regalen. In ihnen „schlummern“ wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber und Diamanten. Aber auch Giftstoffe wie Quecksilber und Brom sind in allen Telefonen enthalten. Der An- und Verkauf und das Recycling gebrauchter Elektrogeräte bietet daher sowohl in Deutschland und dem gesamten Globalen Norden als auch im Globalen Süden Potenzial wie Risiko, mit welchen sich das Unterrichtsmaterial in einem Planspiel auseinanderzusetzen versucht.

EPIZ hat ein Workshopkonzept zu diesen Fragen entwickelt, das an Sekundarschulen und Gymnasien ab der Klassenstufe 9 sowie in Berufsschulen vielfach umgesetzt wurde.