Das Klimafrühstück

Header Klimafrühstück. Quelle und Copyright: KATE

Essen und Klima schützen? Wie hängt das miteinander zusammen?

Mit dem Bildungsangebot „Das Klimafrühstück – Wie unser Essen das Klima beeinflusst“ bringt KATE e.V. seit 2006 diesen Zusammenhang Kindern und Erwachsenen näher.

Es werden fünf Module (Kindergarten, Grundschule, Sekundarstufe, Erwachsene, Auf der Flucht vor dem Klima) und ergänzende Bildungsbausteine angeboten.

Anhand der Aspekte Anbauart, Saisonalität, tierische/pflanzliche Produkte, Verpackung und Lebensmittelverschwendung werden Zusammenhänge von Klimawandel und Ernährungsweisen erarbeitet. Durch eigenes Handeln, Denken, Mitmachen und Erleben werden viele neue Erfahrungen gesammelt. Die Partizipation der Teilnehmenden steht im Vordergrund, während ein gemeinsames Frühstück den Kern des Bildungsangebots bildet.

Die Projekttage weisen mehrere Bezüge zum Rahmenlehrplan für Berlin und Brandenburg, die hier aufgelistet sind: https://www.kate-berlin.de/bildung/schulen/klimafruehstueck/rlp-bezuege/

In Berlin und Brandenburg können Sie bei KATE e.V. einen Projekttag anfragen, der von geschulten und erfahrenen Referent*innen umgesetzt wird: https://www.kate-berlin.de/anfragen/

Die Bildungsmaterialien werden bundesweit verliehen und die Angebote können so anhand der beigefügte Leitfäden auch selbständig von Pädagog*innen und Multiplikator*innen durchgeführt werden. Die Materialkoffer enthalten alle Materialien, die zur selbständigen Durchführung der unterschiedlichen Klima-Module benötigt werden (außer Lebensmitteln und Geschirr.

Leitfäden und Bücher zum Klimafrühstück können auch über die Webseite bestellt werden.

KATE wird auf der Empfehlungsliste der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie den Berliner Schulen als kompetenter Ansprech­partner im Globalen Lernen empfohlen.