Handprint CARE: Eine Didaktik des verantwortungsvollen Handelns in der Schule

Titelseite Handprint CARE. Quelle und Copyright: ESD Expert Net

Der Handprint steht für positives, kreatives und konstruktives Handeln zugunsten einer nachhaltigen Entwicklung. Konkrete Veränderungen sind nicht nur zur Erhaltung eines intakten Ökosystems von zentraler Bedeutung, sondern auch zur Verringerung sozialer Ungleichheit oder dem Erhalt unserer Gesundheit. Die Sustainable Development Goals (SDG) zeigen eine Bandbreite von globalen Herausforderungen auf, für die es sich lohnt sich global und im lokalen Umfeld zu engagieren.

In der Erweiterung des Handprint Ansatzes um das Akronym CARE werden zentrale Aspekte für Handprint Projekte oder Unterrichtsreihen in der Schule zusammengefasst: 

C für Concern – Sorge für andere

A für Attentive – der achtsame Umgang mit Bedürfnissen

R für Respect – der Respekt allen gegenüber

E für Engagement – das Engagement für alle Dimensionen der Nachhaltigkeit (sozial, ökologisch, ökonomisch und politisch)

Das Bildungsmaterial des ESD Expert Net zeigt auf, wie ein Handprint CARE-Unterrichtszyklus aufgebaut ist und verdeutlich in der deutschen Version an zwei konkreten Unterrichtsbeispielen zu den Themen Sauberkeit von Wasser und Zusammenleben der Generationen, wie eine Umsetzung eines eigenen Handprint CARE Ansatzes an der Schule umgesetzt werden kann. Die englische Version kann bereits eingesehen werden, die Übersetzung und Adaption für Deutschland wird in Kürze an gleicher Stelle veröffentlicht.