Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Wettbewerbe

0
Schülerwettbewerb zur politischen Bildung. Bildquelle: bpb.de
Anmeldeschluss: 
09.12.2019

Zum 49. mal präsentiert die Bundeszentrale für politische Bildung neue Themen des Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung. Dieser ist der größte deutschsprachige Wettbewerb zur politischen Bildung und seit 1971 ein "Klassiker" in der Schullandschaft, der die Vermittlung politischer Bildung in der Schule bereichert. Die Aufgabenstellungen sind klar strukturiert, was die Unterrichtsplanung erleichtert, aber auch offen genug für eigene Gestaltungsmöglichkeiten. Die PDF-Icon Themenpalette ist wieder so breit gestreut, dass in vielen Unterrichtsfächern Projekte starten können. Sucht euch zusammen mit eurer Lehrkraft eine der zahlreichen Aufgaben aus und bearbeitet sie nach den Vorgaben. In diesem Jahr bieten wir sowohl für die Jüngeren als auch für die Älteren eine Aufgabe zu künstlicher Intelligenz an.

Schulwettbewerb: Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020. Bildquelle: umweltstiftung.allianz.de
Anmeldeschluss: 
13.12.2019

Der Schulwettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020 ist gestartet. Bis 13. Dezember 2019 können sich Schülerteams ab der 7. Jahrgangsstufe allgemeinbildender und beruflicher Schulen mit ihren Klimaschutz-Projekten um die Auszeichnung bewerben. Die fünf besten Teams und ihre Schulen erhalten jeweils 10.000 Euro Preisgeld, zusätzlich werden 15 Anerkennungspreise von je 1.000 Euro vergeben.

Schülerzeitungswettbewerb 2019/20. Bildquelle: 17ziele-mv.de
Anmeldeschluss: 
13.12.2019

Im Rahmen des landesweiten Schülerzeitungswettbewerbs in Mecklenburg-Vorpommern gibt es auch im aktuellen Durchgang wieder einen Sonderpreis „Nachhaltigkeit“, unterstützt von der Akademie für Nachhaltige Entwicklung und RENN.nord. Unter dem Motto „17 Ziele für M-V“ sind landesweit alle Redaktionen von Schülerzeitungen aufgerufen, sich mit den vielfältigen Themen, z.B. zu Klimaschutz oder dem eigenem ökologischen Fußabdruck zu befassen.

Logo Amadeu Antonio Stiftung. Quelle: amadeu-antonio-stiftung.de
Anmeldeschluss: 
15.12.2019

Überall in ganz Deutschland setzen sich Menschen für ein gutes Zusammenleben ein und halten die Fahne der Toleranz, Solidarität und des Respekts hoch. Um diese Menschen und ihre Projekte zu stärken, fördert die Amadeu Antonio Stiftung gemeinsam mit Ben & Jerry’s und dem FC St. Pauli zivilgesellschaftliches Engagement unter dem Motto "Let’s melt barriers!"

Fairtrade Awards - Die Oscars des fairen Handels. Bildquelle: fairtrade-deutschland.de
Anmeldeschluss: 
15.12.2019

Der Fairtrade Award ist Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel. Am 25. März 2020 wird TransFair die Fairtrade Awards zum siebten Mal an Unternehmen, Organisationen und Zivilgesellschaft verleihen. Alle zwei Jahre zeichnet TransFair das besondere Engagement seiner Unterstützerinnen und Unterstützer aus: mit den Fairtrade Awards in den Kategorien „Hersteller“, „Handel“, „Newcomer“ und „Zivilgesellschaft“. Nach dem Erfolg vom letzten Mal wird erneut die Kategorie „Nachwuchspreis“ angeboten. Sie steht jungen Engagierten offen, die sich für den fairen Handel einsetzen. Bewerben können sich u.a. Auszubildende aus Industrie, Gastronomie und Handel; Schüler*innen, Studierende und Aktive in Organisationen und Aktionsgruppen, wie beispielsweise Fairtrade-Towns, -Schools und -Universitäten und unseren Mitgliedsorganisationen.

Logo Weltretter Wettbewerb. Quelle: leo.zeitverlag.de
Anmeldeschluss: 
31.12.2019

Der ZEIT LEO Weltretter Wettbewerb ist Deutschlands größter Schulwettbewerb für eine bessere Zukunft und richtet sich an Schüler*innen der Klassen drei bis sechs. Nach dem Motto »Rette mit, wer kann!« sind Schüler*innen dazu aufgerufen, kreative Konzepte zu erarbeiten, wie mithilfe von Mathematik, Technik oder Computern die Welt verbessert werden kann. Vom solarbetriebenen Auto bis hin zum vibrierenden Blindengürtel: Alles ist erlaubt! Im Vordergrund sollte dabei immer der Teamgedanke stehen.

Wettbewerb: Achtsam durch die (Kindergarten-)Welt. Quelle: FORUM Umweltbildung, umweltbildung.at
Anmeldeschluss: 
31.12.2019

Seit 2018 können auch Kindergärten mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet werden. Neben konkreten Maßnahmen im Bereich Umweltschutz (z.B. Abfall, Energie, Beschaffung), steht auch die Bewusstseinsbildung für Nachhaltigkeit im Vordergrund. Um die verschiedenen Aspekte in den Themenbereichen des Umweltzeichens erlebbar zu machen, werden didaktische Ideen und Vorschläge, die auch für andere ElementarpädagogInnen als Inspiration dienen können, gesucht. Aus diesem Grund veranstaltet das FORUM Umweltbildung im Auftrag des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus den Wettbewerb „Achtsam durch die (Kindergarten-)Welt“.

Bild zum CARE Schreibwettbewerb. Quelle: care.de
Anmeldeschluss: 
12.01.2020

Mit dem Schreibwettbewerb zum Thema "Es wird einmal ..." möchte CARE junge Menschen dazu motivieren, sich kritisch und kreativ mit den Herausforderungen unserer Zeit zu beschäftigen. Das diesjährige Thema soll zum Nachdenken über die Zukunft anregen: Die Welt ist im Wandel. Wir befinden uns mitten in einer Klimakrise, die Digitalisierung schreitet in rasendem Tempo voran und wir sehen überall auf der Welt Diskriminierung und Ungleichheit. Muss das so sein oder können wir auch anders?

Bayerischer Eine Welt-Preis 2020. Quelle: eineweltpreis.de
Anmeldeschluss: 
21.02.2020

Überall in Bayern setzen sich Menschen auf vielfältige Weise für globale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Solidarität, Frieden und weltweite Bewahrung der Natur ein. Sie engagieren sich für Eine Welt: zum Beispiel im Rahmen partnerschaftlicher Zusammenarbeit (mit Schulen, Kirchengemeinden, Nichtregierungsorganisationen), bei der Förderung des Fairen Handels oder im Bereich entwicklungspolitischer Bildung / Globalen Lernens. Sie wollen Globalisierung gerechter gestalten und allen Menschen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Dieses bürgerschaftliche Engagement zu stärken und in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu tragen ist das Ziel des Bayerischen Eine Welt-Preises.

WUS-Logo. Quelle: WUS
Anmeldeschluss: 
29.02.2020

Der World University Service (WUS) Deutsches Komitee e.V. möchte Absolvent*innen an deutschen Hochschulen auszeichnen, die sich in ihren Studienabschlussarbeiten – gleich welcher Fachrichtung – mit einem der folgenden Themen der Sustainable Development Goals (SDGs) aus der Agenda 2030 der Vereinten Nationen auseinandergesetzt haben:

•    Bildung für nachhaltige Entwicklung
•    Globales Lernen
•    Menschenrecht auf Bildung
•    Migration/Flucht