Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Wettbewerbe

0
Logo Umwelt-Einstein  Quelle: umwelt-einstein.de
Anmeldeschluss: 
28.06.2021

Die Umwelt-Akademie e.V. veranstaltet das 5-tägige Online-Quiz mit Wettbewerbscharakter, das sich an Schüler*innen der 7.-9. Jahrgangsstufe an bayerischen Gymnasien und Realschulen wendet. Als digitales BNE-Lernangebot hat der Umwelt-Einstein zum Ziel, das Wissen zu Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz sowie den SDGs zu fördern. Bewertungs- und Handlungskompetenzen sollen so gestärkt werden, dass sich Schüler*innen als wirkmächtige Akteur*innen einer Transformation zu Nachhaltigkeit erleben können. Die insgesamt 60 Fragen und Aufgaben stellen einen Lebensweltbezug her (z.B. Ernährung, Konsum, Kleidung, Mobilität). Sie erfordern komplexes Denken, Recherche und Kreativität. Alltagsnahe "Gute-Tagen-Tipps" ermutigen zur sofortigen Umsetzung.

Bildnachweis: iStock.com / Amiak, Pressemitteilung Lyrik- und Poetrywettbewerb Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie und LizzyNet
Anmeldeschluss: 
29.09.2021

Unter dem Titel „Acker, Algen, Algorithmen“ starten das Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie und das Onlinemagazin www.LizzyNet.de einen Lyrik- und Poetry-Wettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene. Gesucht werden Gedichte oder lyrische Kurzformate wie Haikus oder Elfchen von jungen Autorinnen und Autoren von 12 bis einschl. 26 Jahren, in denen sie sich der Bioökonomie mit sprachlichen Bildern nähern. Ziel ist, sich mit dem Konzept biobasierter Produktions- und Konsumweisen für eine nachhaltigere Zukunft zu beschäftigen und Aspekte daraus unterhaltsam und verständlich einem breiten Publikum vorzustellen.

Logo Verbraucherschule. Quelle: vzbv
Anmeldeschluss: 
01.10.2021

Die Auszeichnung Verbraucherschule des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) geht in eine neue Runde. Sie würdigt Schulen, die auch im Corona-Schuljahr 2020/21 jungen Menschen Kompetenzen für den Alltag vermitteln, so dass sie lernen, Konsumentscheidungen informiert und im Bewusstsein der Folgen zu treffen. Allgemein- und berufsbildende Schulen können sich bis 1. Oktober 2021 als Verbraucherschule bewerben. Voraussetzung für die Auszeichnung sind eine oder mehrere Maßnahmen in der Verbraucherbildung. Das können Medienkompetenztage sein, regelmäßige Unterrichtseinheiten zum Leben auf eigenen Beinen, eine digitale Koch-AG oder eine Nachhaltigkeitswoche zu umweltbewusstem Leben und Konsum.