Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Wettbewerbe

0
Poster CARE Schreibwettbewerb
Anmeldeschluss: 
31.01.2021

Unter dem Titel „Glück gehabt?!“ richtet CARE zum bereits achten Mal einen Schreibwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren aus. Egal ob Kurzgeschichte, Gedicht, Drama, Essay oder Songtext – es soll vom Glück in unserer globalen Welt geschrieben werden. Alles ist erlaubt – Hauptsache die Teilnehmenden haben Spaß und werden kreativ.

Bild Trinkbrunnenwettbewerb quelle: atiptap.org/bildung/trinkbrunnenwettbewerb-2020-21/
Anmeldeschluss: 
21.02.2021

Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung startet atiptop einen Trinkbrunnenwettbewerb. Mit etwas Glück und genügend Kreativität kann einTrinkwasserbrunnen gewonnen werden für die Schule. A tip: tap (ein Tipp: Leitungswasser) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit rund 10 Jahren für Leitungswasser und gegen Plastikmüll einsetzt.

Logo des Europäischen Wettbewerbs
Anmeldeschluss: 
01.03.2021

Der 68. Europäische Wettbewerb beleuchtet die Perspektive von Kindern und Jugendlichen auf die Digitalisierung. Wie hat sich die Lebenswelt der Kinder durch die Digitalisierung verändert und kann ein Roboter einen menschlichen Freund ersetzen? Welche kreativen Ausdrucksformen sind erst durchs Internet möglich geworden?Er bietet insgesamt 13 Aufgaben für alle Altersstufen und ist in zahlreichen Schulfächern integrierbar.

Logo Umwelt-Einstein  Quelle: umwelt-einstein.de
Anmeldeschluss: 
12.04.2021

Die Umwelt-Akademie e.V. veranstaltet das 5-tägiges Online-Quiz mit Wettbewerbscharakter, das sich an Schüler*innen der 7.-9. Jahrgangsstufe an bayerischen Gymnasien und Realschulen wendet. Als digitales BNE-Lernangebot hat der Umwelt-Einstein zum Ziel, das Wissen zu Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz sowie den SDGs zu fördern. Bewertungs- und Handlungskompetenzen sollen so gestärkt werden, dass sich Schüler*innen als wirkmächtige Akteur*innen einer Transformation zu Nachhaltigkeit erleben können. Die insgesamt 60 Fragen und Aufgaben stellen einen Lebensweltbezug her (z.B.: Ernährung, Konsum, Kleidung, Mobilität). Sie erfordern komplexes Denken, Recherche und Kreativität. Alltagsnahe "Gute-Tagen-Tipps" ermutigen zur sofortigen Umsetzung.

Plakat zum Wettbewerb 2020/2021. Quelle: echtkuh-l.de
Anmeldeschluss: 
13.04.2021

"Echt kuh-l!“ ist der bundesweite Schulwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen sind eingeladen mitzumachen. „Echt kuh-l!“ beschäftigt sich mit den Themen Ökolandbau, nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt dabei jedes Jahr ein anderes Thema heraus. Diesmal dreht sich alles um Klimawandel und Klimaschutz in der Landwirtschaft. Unter dem Motto „Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!“ sollen Kinder und Jugendliche die Zusammenhänge von Klimaveränderungen, Landwirtschaft und Ernährung verstehen.

Logo Future Fiction Kreativwettbewerb. Quelle: Future Fiction Kreativwettbewerb
Anmeldeschluss: 
18.04.2021

Was wäre, wenn die Klimaerwärmung gebremst oder sogar aufgehalten werden kann? Was wäre, wenn die Klimaschutzmaßnahmen umgesetzt werden? Was wäre, wenn das die Zukunft ist? Wie sieht diese Zukunft aus? Stellen wir uns kurz vor: wir befinden uns in einem Jahr zwischen 2030 und 2040. Es wurden viele Klimaschutzmaßnahmen umgesetzt und wir haben es geschafft, die Erderwärmung zu stoppen. Wie sieht die Welt nun aus? Im Rahmen des Future Fiction Kreativwettbewerbs werden Menschen zwischen 13 und 23 Jahren gesucht, die ihre Vorstellung in einem Text oder Video darstellen möchten.

Logo-wettbewerb  Quelle: LizzyNet.de
Anmeldeschluss: 
05.05.2021

Im Wettbewerb AUSGEPACKT für Jugendliche zwischen 12 und 23 Jahre geht es um die Fragen: Wie können Plastik- und Verpackungsmüll reduziert werden, um Natur, Umwelt und Klima zu schützen? Welche nachhaltige Verpackung könnte noch erfunden werden? Welche No-Waste-Botschaften können andere bewegen, auf Verpackungen zu verzichten? Im Wettwerb sollen Ideen entwickelt werden, die helfen, den Package-Footprint, also den Fußabdruck des Verpackungsverbrauchs, zu reduzieren.