Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

FairActivists starten in die 2. Runde - jetzt bewerben!

0
Logo Programm FairActivists. Quelle: TransFair e.V.

Junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren, die Interesse haben, sich aktiv für eine nachhaltige Zukunft und mehr Gerechtigkeit im globalen Handel einzusetzen, können sich nun für die 2. Runde der FairActivists bewerben.

Die FairActivists begleiten die Kampagnen- und Advocacyarbeit von Fairtrade Deutschland und entwickeln eigene kreative Aktionen, um insbesondere die junge Generation über die Missstände im Welthandel aufmerksam zu machen. Das Programm bietet eine Ausbildung und stetige Weiterbildung zum fairen Handel sowie Skills im Bereich Social Media, Kampagnen, Advocacy- und Pressearbeit. Zur Jahresagenda gehören zudem die Teilnahme an Veranstaltungen, exklusive Einblicke in die Arbeit von Fairtrade weltweit und die Zusammenarbeit mit Fairtrade-Towns, -Schools und Unis sowie jungen Fairtrade-Engagierten in Europa und weltweit.

Der Verein TransFair repräsentiert Fairtrade in Deutschland und setzt sich für eine Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Produzentenfamilien in den Ländern des Globalen Südens ein. Mit seiner Campaigning- und Advocacyarbeit macht er auf die weltweit unfairen Handelsbedingungen aufmerksam.

Rückfragen zum Programm beantwortet Maike Schliebs, Referentin FairActivists bei TransFair e.V.: m.schliebs@fairtrade-deutschland.de, 0221/942040-60.