Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Miteinander statt nebeneinander: Brücken bauen durch Dialog – im Schulalltag und in der Einen Welt

Miteinander statt nebeneinander: Brücken bauen durch Dialog – im Schulalltag und in der Einen Welt

Autoren: 
Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Erscheinungsjahr: 
2018
Themen: 
Menschenrechte
Flucht
Migration
Vorurteile
Konflikte
Krieg
Frieden
Medien/Neue Medien
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
außerschulische Jugendarbeit
Schulfächer: 
Politische Bildung
Religion / Ethik
Sozialkunde
Länder: 
Israel
Palästina
Libanon
Philippinen
Iran
Syrien
Titelseite Material "Miteinander statt nebeneinander: Brücken bauen durch Dialog – im Schulalltag und in der Einen Welt". Quelle: forumzfd.de

Unter welchen Bedingungen leben geflüchtete Menschen hier in Deutschland? Welchen Vorurteilen begegnen sie? Wie gehen wir mit Hass im Netz um? Wie erkennen wir Falschmeldungen? Wie können wir – online und offline – positive Beiträge zum Miteinander in unserer Gesellschaft leisten?

Mit Perspektivwechseln nähern sich die Schülerinnen und Schüler zunächst der Situation geflüchteter Menschen in Deutschland. In einer ersten Unterrichtseinheit steht die Frage nach Identitäten von Personen und Gruppen im Mittelpunkt. Schülerinnen und Schüler setzen sich damit auseinander, was sie mit anderen verbindet und was sie voneinander unterscheidet.

Anschliessend haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Perspektivwechsel zu üben, und versetzen sich in die Situation von Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten. Daran anknüpfend werden Auswirkungen von Vorurteilen und Hetze im Netz auf die Lebensrealität von Migrantinnen und Migranten in Deutschland unter die Lupe genommen.
In einer letzten Einheit lernen die Schülerinnen und Schüler Projekte aus unterschiedlichen Ländern kennen, die den Dialog zwischen verschiedenen Gruppen fördern. Sie verstehen, wie wichtig das Erkennen des Menschlichen im Gegenüber ist und entwickeln Projektideen für den Zusammenhalt aller Schülerinnen und Schüler an ihrer Schule.

Das Unterrichtsheft ist für Schülerinnen und Schüler der 8. bis 13. Klasse geeignet. Zahlreiche unterstützende Materialien und Arbeitsvorlagen erleichtern einen raschen Einsatz im Unterricht.  

Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen:

Sehr anschaulich und ausführlich aufgearbeitetes Material zu einem wichtigen und aktuellen Thema, welche eine Vielzahl an interessanten und kreativen didaktischen Anregungen sowie Methoden bereithält. Gut ausgesuchte Beispiele aus der Praxis und Projektarbeit sowie die zur Verfügung gestellten Arbeitsblätter und Vorlagen erleichtern den Einsatz im Unterricht.