Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

20.06.2016 - 15.07.2016
Saarland
Deutschland

Die EPOBITS richten sich sowohl an Kinder und Jugendliche als auch an Erwachsene. Die EPOBITS finden in diesem Jahr vom 20. Juni bis 15. Juli 2016 statt. Sie befassen sich intensiv mit dem Thema Wirtschaft. Grundlegende Fragen zu derzeitig vorherrschenden Wirtschaftssystemen und ihren Funktionsmechanismen sowie den damit einhergehenden sozialen und ökologischen Auswirkungen auf Mensch und Natur sollen kritisch erörtert werden. Handlungsalternativen hin zu einer Wirtschaft, die – auch auf globaler Ebene – eine nachhaltige Entwicklung ermöglicht, werden aufgezeigt, diskutiert und visioniert.

28.06.2016
Berlin
Deutschland

Gibt es einen Unterschied zwischen Flucht und Migration? Was genau bedeutet Asyl und was ist subsidiärer Schutz? Warum machen sich ganze Familien auf den lebensgefährlichen Weg in eine ungewisse Zukunft? Mit welchem Recht kommen sie zu uns? Das Tagesseminar “Flucht und Migration” lädt zu einer intensiven Auseinandersetzung mit diesem aktuell viel diskutierten Themenkomplex ein. Dazu gehören die Klärung von Begrifflichkeiten und die Auseinandersetzung mit dem Asylrecht in Deutschland genauso wie die Beschäftigung mit konkreten Fluchtgeschichten.

29.06.2016
Hamburger Behörde für Umwelt und Energie
Neuenfelder Straße 19,
Hamburg
Deutschland

Bundesweit setzen immer mehr Länder BNE-Zertifizierungsverfahren in der außerschulischen Bildung um oder planen die Einführung entsprechender Verfahren. Die diesjährige Verleihung der NUN-Zertifizierung an Hamburger Bildungsakteure möchte die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung zum Anlass nehmen, um sich gemeinsam mit Akteur/-innen und Interessent/-innen über Erfahrungen bei der Umsetzung der außerschulischen BNE-Zertifizierungssysteme auszutauschen, Stärken und Schwächen der Systeme zu diskutieren und Entwicklungspotenziale herauszuarbeiten.

30.06.2016 - 01.07.2016
Bonn
Deutschland

Was bewegt junge Menschen in Deutschland und afrikanischen Ländern? Wie können wir globale Herausforderungen der Einen Welt gemeinsam lösen? Welche Bedeutung kommt partnerschaftlicher Zusammenarbeit im Jugendaustausch zu? Und wie können Neue Medien internationales Engagement unterstützen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Deutsch-Afrikanische Jugendinitiative.

01.07.2016 - 02.07.2016
Mehrgenerationenhaus / KIZ Gallus
Idsteiner Str. 91
Frankfurt am Main
Deutschland

Das Entwicklungspolitische Netzwerk Hessen e.V. lädt mit einer Diskussionsveranstaltung und verschiedenen thematischen Workshops am 1. und 2. Juli in Frankfurt/M. zum gemeinsamen Dialog und zum Ausloten der Möglichkeiten der Agenda 2030 ein. Den Auftakt machen u.a. Jens Martens vom Global Policy Forum (GPF) mit einem Input zum aktuellen Stand des Agenda-2030-Prozesses und seiner Verankerung vor Ort, Abdul Hai von BASUG Diaspora and Development e.V. nimmt die SDG aus Südperspektive unter die Lupe. Vor allem die vertiefenden Workshops am zweiten Tag sollen dann dazu dienen, aus den hehren Zielen gemeinsame konkrete Ideen und Schritte abzuleiten.

07.07.2016
Europa-Park-Rust
Deutschland

Jugendliche von heute sind die Gestalter der Welt von morgen. Grund genug, engagierte junge Menschen zusammenzubringen, um Fragen der Globalisierung, weltweiter Gerechtigkeit und einer nachhaltigen Lebensweise zu diskutieren. Wer selbst aktiv werden möchte und die Zukunft klimafreundlich, gerecht und nachhaltig gestalten will, ist herzlich eingeladen.

11.07.2016 - 15.07.2016
Marburg
Deutschland

Dieser Bildungsurlaub soll die Teilnehmenden in die Lage versetzen, sich mit dem komplexen Themenfeld Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. In Exkursionen in Marburg, Filmen und Gruppenarbeit wird Nachhaltigkeit erforscht und erfahrbar. Dadurch wird deutlich, wie wichtig es ist, sich gemeinsam für dieses Thema einzusetzen.

11.07.2016 - 12.07.2016
Berlin Congress Center
Alexanderstraße 11
Berlin
Deutschland

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstaltet des ersten bundesweiten Agendakongress als Forum für fachliche Diskussionen und neue Ideen am 11./12.07.2016 im Berlin Congress Center. Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka wird dort gemeinsam mit der Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Prof. Dr. Verena Metze-Mangold Lernorte, Netzwerke und Kommunen auszeichnen, die herausragende Bildung für nachhaltige Entwicklung umsetzen und verankern. Der Kongress bietet allen Teilnehmenden die Möglichkeit des regelmäßigen Austauschs und hat die Ausarbeitung eines Nationalen Aktionsplans zum Ziel.

18.07.2016 - 19.07.2016
Stuttgart
Deutschland

Für eine reflektierte Flüchtlingsarbeit ist es von großer Bedeutung, dass Pädagoginnen und Pädagogen über Fähigkeiten im konstruktiven Umgang mit Konflikten im interkulturellen Kontext verfügen. Uli Jäger, Geschäftsführer der Berghof Foundation (ehemals Institut für Friedenspädagogik) Tübingen mit langjähriger Erfahrung in diesem Bereich führt in das Thema ein.Wie immer bleibt es nicht bei der Theorie. Die Teilnehmenden sind aufgefordert, sich mit ihren Erfahrungen in die Diskussion einzubringen und sich von interessanten Praxisbeispielen für unterschiedliche Bildungsbereiche, Altersstufen und Zielgruppen inspirieren zu lassen.

18.07.2016 - 19.07.2016
Umweltbildungsstätte Oberelsbach
Auweg 1
Oberelsbach
Deutschland

„Essen statt vergessen“ ist ein Bildungsprojekt der Bildungs- und Projektagentur Fields zum Thema alte Sorten und Biodiversität, das sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren richtet. Die Botschaft ist denkbar einfach: Seltene Nutzpflanzen (und Nutztierrassen) sollten lieber gegessen statt vergessen werden! Dahinter verbirgt sich die Idee, biologische Vielfalt zu erhalten und nachhaltiges Denken und Handeln zu fördern. So sollen alte Sorten vor dem Aussterben bewahrt und die Vielfalt auf unsere Teller zurückgeholt werden.