Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktionskartenspiel zur Nachhaltigen Entwicklung erschienen

0

Um Kinder und Jugendliche spielerisch auf die komplexen Fragen globaler Entwicklung vorzubereiten, eignet sich das Aktionskartenspiel "Nachhaltige Entwicklung". Es wurde von den Autoren Markus Eder und Jörg Müller mit Unterstützung des Teams Schulische Bildung von Engagement Global gGmbH und des Kultusministeriums Baden-Württemberg entwickelt.

Es bietet die Möglichkeit, im Unterricht oder in der Freizeit die Auseinandersetzung mit dem Lernbereich Globale Entwicklung zu erlernen oder zu vertiefen. Im Spiel wird deutlich, dass die globale Entwicklung tief im Alltag verwurzelt ist und ein aktiver Beitrag zur Gestaltung unserer Welt möglich ist.
Mit Sachverstand und Argumentationsfähigkeit, Glück und Überzeugungskraft kommt man weiter; auch Entschlusskraft ist gefragt. Das Aktionsspiel harmonisiert mit den Inhalten des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung in der Schule. Das Spiel kann beim hep-Verlag über untenstehenden Link bestellt werden.

Das Team Schulische Bildung ist unter dem Dach der Engagement Global gGmbH angesiedelt und hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche für Themen Globaler und Nachhaltiger Entwicklung zu sensibilisieren.

Durch den Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung, der auf Initiative der Kultusministerkonferenz (KMK) und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) entwickelt wurde, den Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik und das BNE-Projekt sollen im Schulsystem nationale und internationale Perspektiven und theoretisch und praktisch anwendbare Instrumente durch inhaltliche und strukturelle Grundlagen verankert werden.

Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen ist die Ansprechpartnerin in Deutschland für entwicklungspolitisches Engagement, deutschlandweit und international. Engagement Global informiert zu aktuellen Projekten und Initiativen in Deutschland und weltweit, berät Einzelne und Gruppen zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell. Sie qualifiziert bedarfsgerecht, verbindet Menschen und Institutionen miteinander, unterstützt zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement, private Träger und Einrichtungen.