Aktionen

0
adveniat-Jahresaktion "Ich will Zukunft"

Unter dem Motto "Ich will Zukunft" stellt adeniat die Jugendlichen aus Lateinamerika in den Mittelpunkt der Jahresaktion 2014. Denn die Rechte von Heranwachsenden und Jugendlichen sind leider oft nicht so selbstverständlich, wie wir sie in Deutschland kennen: Armut, soziale Ungleichheit, Bildungsungerechtigkeit, hohe Jugendarbeitslosigkeit, gesellschaftliche Ausgrenzung oder Gewalt verhindern faire Chancen für ihre Zukunft.

adveniat-Jahresaktion "Ich will Zukunft"
Qualifizierungsprogramm "Civil Academy" - Die Ausschreibung für 2015 hat begonnen

Die Civil Academy ist eine kostenfreie professionelle Fortbildung für junge Engagierte mit einer gesellschaftlichen Engagementidee. Ab sofort können sich Engagierte zwischen 18 und 27 Jahren für die 20. Runde, beginnend im Sommer 2015, mit ihrer Idee bewerben. Bewerbungsfrist ist Dienstag, der 18. November 2014 (Posteingang).

Qualifizierungsprogramm "Civil Academy" - Die Ausschreibung für 2015 hat begonnen
Woche der Welthungerhilfe "Die Welt isSt nicht gerecht! Ändern wir's!"

Rund um den Welternährungstag am 16. Oktober stellt die Welthungerhilfe seit 47 Jahren ihre Arbeit vor. Zugleich ruft sie Vereine, Ehrenamtliche, Schulen und Firmen bundesweit zu gemeinsamen Aktionen auf, um auf das Menschenrecht auf Nahrung aufmerksam zu machen. Pünktlich zum Welternährungstag ist auch der neue Welthunger-Index 2014 erschienen. Ein neues Online-Quiz zum Recht auf Nahrung bietet einen spielerischen Zugang zu dem ernsten Thema.

Woche der Welthungerhilfe "Die Welt isSt nicht gerecht! Ändern wir's!"
Europäische Aktionswoche zur Abfallvermeidung, SCHWERPUNKT 2014: Lebensmittelverschwendung

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Während der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung (EWAV) vom 22. bis 30. November 2014 präsentieren Initiativen und Projekte bereits zum vierten Mal, wie jede und jeder seine persönliche Abfallbilanz verbessern kann. Zur Aktion aufgerufen sind alle Organisationen, Initiativen, Verwaltungen, Handel, Industrie, Verbände, Kultur- und Bildungseinrichtungen, die sich mit dem Thema Abfallvermeidung beschäftigen.

Europäische Aktionswoche zur Abfallvermeidung, SCHWERPUNKT 2014: Lebensmittelverschwendung

Billige T-Shirts - aber auf wessen Kosten? Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2014

Anmeldeschluss: 
01.12.2014

Wer zahlt den Preis für unsere Schlussverkaufs-Schnäppchen - das ist eins der Themen des Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung 2014. Nicht nur im Schlussverkauf staunen viele über unglaublich günstige Kleidungsstücke und andere Konsumartikel. Woher diese Produkte stammen und wie der Preis zustande kommt, wird beim Kauf kaum bedacht. "Billige T-Shirts - wer zahlt den Preis?" ist eins von insgesamt elf Themen, die in zwei Altersgruppen zur Auswahl stehen. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 1. Dezember 2014.

Billige T-Shirts - aber auf wessen Kosten? Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2014
Bundesweites Kunstprojekt "Meine – deine – unsere Welt"

Das bundesweite Kunstprojekt "Meine – deine – unsere Welt" der Zeitbild-Stiftung motiviert Kinder und Jugendliche, sich kreativ mit dem Thema Integration auseinanderzusetzen. Schulen können sich ab sofort bewerben.

Bundesweites Kunstprojekt "Meine – deine – unsere Welt"
Agrar Koordination: Going Green – deine Konsumrevolution

Das Jugendbildungsprojekt Going Green bietet Workshops für Jugendliche (Klasse 8-13) zu den Zusammenhängen zwischen unserem Lebensstil und globalen Umwelt- und sozialen Problemen an. Im Rahmen des Projekts werden bundesweit Referent/-innen vermittelt, die mit Klassen oder Jugendgruppen Workshops gestalten. Themenschwerpunkte sind: Verantwortungsvoller Konsum; Nahrungsmittelproduktion und –verschwendung; Verpackung, Plastik und Müllvermeidung.

Agrar Koordination: Going Green – deine Konsumrevolution
Global Education Week 2014: "Ernährungssicherheit – Lebensmittelverschwendung"

Die europaweite Aktionswoche zum Globalen Lernen, die "Global Education Week" (GEW), findet vom 15. bis 23. November unter dem Motto "Ernährungssicherheit – Lebensmittelverschwendung" statt. Der World University Service (WUS) koordiniert die Aktivitäten in Deutschland und lädt NROen, Schulen, Universitäten, staatliche Institutionen, lokale und regionale Initiativen etc. dazu ein, eine Veranstaltung (Workshops, Ausstellungen, Filme, Projekttage...) zu organisieren und in den Rahmen der Aktionswoche zu stellen.

Global Education Week 2014: "Ernährungssicherheit – Lebensmittelverschwendung"

Seiten