Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Bildungsmaterialien

Die Datenbank beinhaltet zahlreiche geprüfte Unterrichtsmaterialien zum kostenlosen Download. Sie können
- auch kombiniert - nach Themen, Ländern, Zielgruppen, Schulfächern und Autoren suchen. Alle Materialien können fächerübergreifend eingesetzt werden, die Schulfächer-Zuordnung ist lediglich als Empfehlung zu verstehen.

Kaum eine Pflanze erfuhr in den letzten Jahren solch einen Boom wie die Sojapflanze. Ob als Öl, Tofu, Futtermittel oder als Bestandteil von Agro-Treibstoffen – die Anbauflächen wachsen rasant, vor allem in Südamerika. Das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum EPIZ e.V. Berlin hat eine Planspieleinheit über den Anbau von gentechnisch veränderten Sojapflanzen in Brasilien entwickelt, die sich an Ausbilder/-innen und Auszubildende im Bereich Gastgewerbe richtet.

Die Bildungsunterlagen zum Thema Nachhaltigkeit im Tourismus sind ein elektronisches Lehrmittel für Lehrpersonen aus berufsbildenden (Tourismus-) schulen und allgemeinbildenden Schulen und eignen sich für Schüler/-innen im Alter von 14 bis 18 Jahren. Sie sind modular aufgebaut, um je nach Bedarf einzelne Module in den Unterricht einbauen zu können, als auch eine chronologische Verwendung zu ermöglichen.

Das Futtermittel, um das es geht, ist Soja. Da weltweit immer mehr Fleisch gegessen wird, müssen immer mehr Tiere gefüttert werden. Soja eignet sich gut als Futtermittel, weil es sehr viel Eiweiß und Energie enthält. Um für die riesigen Soja-Felder Platz zu schaffen, wird die Artenvielfalt des Amazonasgebiets zerstört. Zu diesem Thema bietet der Verein Rettet den Regenwald e.V. didaktisches Material in Form von Arbeitsblättern für die Sekundarstufe (v.a. Klassen 7-8) an.

Wie wollen wir mit Menschen umgehen, die vor gewaltsamen Konflikten fliehen, auf der Flucht ihr Leben riskiert haben und es oft nur durch Glück bis an unsere Grenzen schaffen? Sind sie willkommen? Was erwartet sie und uns? Das Heft möchte einen Einblick in die Thematik geben und dazu befähigen, ein sensibles, umstrittenes wie grundsätzliches Thema differenziert zu behandeln. Die Informationsmaterialien für Schule, Studium und Fortbildung bieten ausführliche Hintergrundinformationen und Kontextberichte.

In dieser Unterrichtseinheit stehen die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels im Allgemeinen und die Frage nach Verursachern und Opfern im Speziellen im Mittelpunkt. Im Rahmen dieses Basisbausteins sollen die Schüler/-innen das Grundlagenwissen für weitere, online verfügbare als Fallbeispiele konzipierten Bausteine erwerben.

Upcycling im Unterricht oder in Projekten mit Schüler/-innen lässt sich hervorragend mit verschiedenen Umwelt- und Entwicklungsthemen verknüpfen und dazu einsetzen, diese praktisch erfahrbar zu machen. Zur Verfügung stehen vier Lehrmaterialien zum Download mit Hintergrundinformationen zu den jeweils dahinterstehenen Umwelt- und Entwicklungsthemen sowie Workshop-Konzepten für die Vermittlung der Inhalte inklusive Upcycling-Techniken.

Was hat mein Wurstbrot mit Brasilien zu tun? Das Unterrichtsmaterial "Schwere Kost für Mutter Erde" beschäftigt sich mit Fleischproduktion – und konsum.

"Entscheidung im Unterricht" beschäftigt sich mit dem Thema Salafismus in der Demokratie und liefert Hintergrundinformationen für eine Auseinandersetzung. Anhand eines Filmbeispiels, welches das Problem eines Jugendlichen abbildet, sollen die Schüler/-innen zur Diskussion angeregt werden.

Werbung trifft uns jeden Tag. Besonders die Alltagsnähe macht dieses Thema so interessant für Jugendliche und junge Erwachsene. Einmal hinter die Kulissen der Werbeindustrie blicken und herausfinden, welche Werte für mich wichtig sind - mit diesem Materialpaket bieten Sie den Jugendlichen einen spannenden Einstieg in das Thema und die Möglichkeit, selbst Ideen für Regenwald-Werbung zu entwickeln.

Das Kinderbuch "Ping und seine Klima-Abenteuer in Südamerika"richtet sich an GrundschülerInnen der 3. und 4. Klasse. Protagonist ist der kleine Pinguin "Ping". Entlang seiner Abenteuer in Chile, Bolivien, Peru und Brasilien werden Kinder für die Themen rund um den Klimawandel sensibilisiert.