Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Bildungsmaterialien

Die Datenbank beinhaltet zahlreiche geprüfte Unterrichtsmaterialien zum kostenlosen Download. Sie können
- auch kombiniert - nach Themen, Ländern, Zielgruppen, Schulfächern und Autoren suchen. Alle Materialien können fächerübergreifend eingesetzt werden, die Schulfächer-Zuordnung ist lediglich als Empfehlung zu verstehen.

Ziel des Materials für Sekundarstufe I ist es, den Schülerinnen und Schülern die Auswirkungen des Tourismus auf die Pflanzen- und Tierwelt, die verschiedenen Ökosysteme sowie die Einheimischen vor Ort begreiflich zu machen. Sie verstehen die Folgen des illegalen Souvenirhandels, erkennen die Wichtigkeit des Schutzes bedrohter Arten und lernen entsprechende Schutzmaßnahmen kennen. Darüber hinaus betrachten sie das Verhalten von Touristen allgemein und das eigene kritisch und reflektieren die Möglichkeiten eines umweltverträglicheren Tourismus.

Erdöl ist der Schmierstoff der Globalisierung: Ohne Öl gäbe es weder Kerosin noch Benzin – der internationale Transport und Handel mit Waren und Rohstoffen käme zum Erliegen. Wir wissen aber: Erdöl ist ein fossiler Rohstoff, dessen Hauptfördermenge in den nächsten zwanzig bis dreißig Jahren erreicht sein wird. Durch die Endlichkeit des Erdöls müssen wichtige Zukunftsfragen diskutiert werden: Wie wollen wir Energie gewinnen? Woraus werden wir Produkte herstellen? Welche alternativen Treibstoffe kann es geben? Das Unterrichtsmaterial gibt Vorschläge, wie das Thema von Mathematik bis Musik und von Erdkunde bis Chemie bearbeitet werden kann.

Die Broschüre gibt kompakt und übersichtlich grundlegende Informationen und Handlungsempfehlungen zu verschiedenen, für das Arbeitsfeld Hotel und Gastronomie relevanten, Themen und verweist auf weiterführende Publikationen und Interseiten sowieso didaktische Anregungen.

Die Materialien behandeln wichtige Fragen rund um die Themenfelder globalisierte Landwirtschaft und Welternährung. Sie gliedern sich in vier Kapitel und greifen zentrale Aspekte wie Hunger, monopolisierte und globalisierte landwirtschaftliche Produktion, Landgrabbing und die Konkurrenz von „Teller oder Tank“ auf. An ausgewählten Ländern des globalen Nordens und Südens – Brasilien, Deutschland, Indien, Mosambik, Nicaragua und USA – werden die Themen sowohl exemplarisch veranschaulicht und diskutiert als auch Handlungsoptionen aufgezeigt.

"Flucht im Klassenzimmer" unterstützt Lehrerinnen und Lehrer dabei, das Thema Flucht im Rahmen des Ethik-, Geografie- oder Religionsunterrichts ab der 7. Klasse zu behandeln. Diese Arbeitshilfe soll Schülerinnen und Schüler über die Ursachen von Flucht und die damit verbundenen Hürden aufklären. Vor allem soll sie aber für interkulturelle Begegnungen sensibilisieren, denn viele Geflüchtete sind Kinder und Jugendliche, die in die Schule gehen werden.

80 % unserer Saftorangen stammen aus Brasilien. Orangen bilden aber auch die Grundlage für viele andere Produkte von Backzutaten über Körperpflegemittel bis hin zu Duftölen. Um mit Schülerinnen und Schülern der Grundschule zum Thema „Orangen“ zu arbeiten, bietet Misereor eine Bauanleitung für einen Lernkoffer („Orangenkoffer“) an. Er besteht aus sieben Lernstationen sowie Bastel- und Spielanleitungen und enthält kindgerechte Erklärungen zum Fairen Handel.

Mit dem Material „Ab jetzt muss ich erwachsen sein“ können Lehrkräfte das Thema Kinder-, Früh- und Zwangsheirat gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern (ab Klasse 7) aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. Neben Hintergrundinformationen zum Thema umfasst das nterrichtsmaterial auch acht Arbeitsblätter.

Titelseite Material „Frieden – Jedes Leben zählt“ für die Sek. I und II. Quelle: GEMEINSAM FÜR AFRIKA e.V.

Was ist eigentlich Frieden? Welche Formen von Konflikt und Streit gibt es und welche Folgen haben sie für die Menschen? Wie können Schüler/-innen selbst aktiv werden und sich durch eigenes Handeln für den Frieden stark machen und in ihrem Umfeld für ein friedliches Miteinander einstehen? Um diese und weitere Fragen geht es in diesen Unterrichtsmaterialien. Anhand von Bildern, Spielen, Kurzgeschichten und altersgerechten Aufgaben werden Grundschüler/-innen in das Thema Frieden eingeführt.

Titelseite Material „Frieden – Jedes Leben zählt“ für die Sek. I und II. Quelle: GEMEINSAM FÜR AFRIKA e.V.

Diese Unterrichtsmaterialien ermöglichen eine kritische Auseinandersetzung mit den Themen Krieg und Frieden im Unterricht ab Klasse 5. Sie zeigen auf, welche Formen von Konflikt und Streit es gibt und wie sich Schüler/-innen für den Frieden, für eine tolerante und offene Gesellschaft und für ein friedliches Miteinander an der eigenen Schule einsetzen können.

Rahmenlehrpläne und Bildungspläne setzen hohe Maßstäbe an künftige Erzieher/-innen. Auch Globales Lernen soll Teil ihrer Berufspraxis sein. Doch was ist Globales Lernen, und welche Ziele hat es? Was können gute Projekte für die jeweiligen Zielgruppen beinhalten? Im ersten Modul beschäftigen sich Schüler/-innen ausführlich mit dem pädagogischen Konzept des Globalen Lernens. Sie erfahren mehr über seine Ziele, Chancen und welche Fettnäpfchen man besser vermeiden sollte.