Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Wettbewerbe

0
Anmeldeschluss: 
11.12.2017

Schulen ab der 4. Schulstufe sind wieder herzlich eingeladen, auch in diesem Jahr beim größten deutschsprachigen Schüler/-innenwettbewerb zur Politischen Bildung mitzumachen. Der Schüler/-innenwettbewerb von der Bundeszentrale für politische Bildung ist ein bewährter Weg, sich durch Projektarbeit intensiv mit aktuellen Entwicklungen und Themen der Politischen Bildung auseinanderzusetzen.

Anmeldeschluss: 
15.12.2017

Bis Mitte Dezember können sich wieder Unternehmen und Einzelpersonen auf den Fairtrade Award bewerben! Schirmherrin ist dieses Jahr Anke Engelke.

Anmeldeschluss: 
20.12.2017

Drei Unternehmen, eine Kommune und eine Initiative suchen in 5 Aufgaben Lösungsideen für konkrete Herausforderungen: Dabei geht es um Abfallvermeidung, Energiesparen in der Schule, nachhaltigen Möbelbau, fairen Handel und ansprechende Kommunikationsideen zum Thema Nachhaltigkeit. Die Aufgaben ermöglichen den Jugendlichen, sich mit Ökologie, Nachhaltigkeit, Energiesparen und Klimawandel auseinander zu setzen und eigene Ideen einzubringen. Durch den konkreten Bezug zu verschiedenen Berufsfeldern erhalten sie auch Impulse für ihre beruflichen Orientierung. Der Wettbewerb eignet sich z.B. für den Unterricht und Projektwochen in der Schule oder für die außerschulische Jugendarbeit und Umweltbildung.

Anmeldeschluss: 
31.12.2017

Bühnenkünstler gesucht! Wer professionell oder in seiner Freizeit in den Bereichen Gesang, Musik, Choreographie, Tanz, Theater, Rap, Pantomime und Sprache auf einer Bühne steht oder eine entsprechende Darbietung vortragen möchte, kann sich jetzt bei dem Wettbewerb Aller Welt Bühne von Engagement global bewerben. Der Beitrag kann Fragen thematisieren wie: Wie wollen wir (nachhaltig) leben?

Anmeldeschluss: 
07.01.2018

Der CARE-Schreibwettbewerb geht in eine neue Runde. Diesmal mit dem Thema MACHT. Was macht Macht? Wer ist mächtig? Braucht man Macht, und wenn ja, wofür? Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14-25 Jahren.

Anmeldeschluss: 
17.01.2018

Unter dem Titel „Besser machen!“ startet das Onlinemagazin www.LizzyNet.de einen Kreativwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 26 Jahren. Schulen, Bildungs- und Jugendeinrichtungen sowie Einzelpersonen sind aufgefordert, eine kreative Antwort auf den übermäßigen Ressourcenverbrauch durch unseren Konsum zu finden und den Lebenszyklus von Produkten zu verlängern. Das Thema eignet sich besonders für Projektwochen oder interdisziplinäre Unterrichtsprojekte, die sich mit dem Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung beschäftigen. Einsendeschluss für die Projekte ist der 17. Januar 2018.

Anmeldeschluss: 
31.01.2018

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) in Berlin lädt in Kooperation mit der ZEIT Verlagsgruppe zum kreativ werden ein! Gefragt sind Ideen, wie Schule sich zukünftig wandeln muss oder soll.
Angenommen werden Beiträge von Schüler/-innen zwischen 5-19 Jahren, den Gewinner/-innen winkt eine Reise nach Berlin.

Anmeldeschluss: 
31.01.2018

Was macht die perfekte Schule aus, wenn es nach Kindern und Jugendlichen geht? Welches Wissen vermittelt sie? Wer lernt von wem und wie? Ein Ideenwettbewerb des Hauses der Kulturen der Welt lädt deutschsprachige Schülerinnen und Schüler dazu ein, ihre Vorstellungen in Gedichte, Briefe, Geschichten zu formulieren, mit Videos, Modellen, Fotos, Collagen, Comics und architektonischen Entwürfen zu zeigen oder als Lied zu komponieren. Die Gewinnerinnen und Gewinner reisen zur Abschlusspräsentation von Schools of Tomorrow im Juni 2018 nach Berlin. Teilnehmen können alle Jahrgangsstufen – einzeln, in Gruppen oder als Schulklasse.

Anmeldeschluss: 
01.03.2018

"Sei weltbewegend!“ Verantwortungsvoll handeln. Miteinander gestalten!" Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik startet in die neue Runde!
Der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik geht zum Schuljahr 2017/2018 mit dem Thema "Sei weltbewegend!“ Verantwortungsvoll handeln. Miteinander gestalten!" in die achte Runde. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche dafür zu sensibilisieren, dass und wie sie die Welt in Bewegung setzen können. Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen zu zeigen, wie ihr persönlicher Beitrag zu verantwortungsvollem Handeln aussieht. Wie in jeder Runde werden zum Thema passende Unterrichtsmaterialien für die Grundschule und Sekundarstufe erstellt.

Anmeldeschluss: 
15.03.2018

Unter dem Wettbewerbsmotto: „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ werden naturwissenschaftlich oder gesellschaftlich interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 10-20 eingeladen, am bundesweiten BundesUmweltWettbewerb teilzunehmen. Mit ihren Projekten sollen die Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer Ursachen von Umweltproblemen auf den Grund gehen und darauf aufbauend den Problemen mit Kreativität und Engagement entgegentreten.