Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Mustervortrag und PowerPoint Präsentation "Verschwenden beenden!" von Brot für die Welt

0

Das Thema Lebensmittelverschwendung wird öffentlich diskutiert. 2011 sorgte der Dokumentarfilm „Taste the Waste“ für Aufmerksamkeit. „Brot für die Welt“, EED und Slow Food luden unter dem Motto „Teller statt Tonne“ zu bundesweiten Aktionen gegen Lebensmittelverschwendung ein. 2012 startete das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) eine Kampagne zur Bewusstseinsbildung mit dem Motto „Zu gut für die Tonne“.

„Brot für die Welt“ möchte dazu beitragen, dass das Thema dauerhaft in der öffentlichen Aufmerksamkeit bleibt. Dabei geht es um einen achtsameren Umgang mit Lebensmitteln, das Wissen um den unterschiedlichen ökologischen Aufwand verschiedener Lebensmittel und zahlreiche Handlungsmöglichkeiten für Erzeugung, Verarbeitung, Handel und Politik. Neben diesen Themen klärt der Vortrag über den Zusammenhang zwischen Verschwendung und Hunger auf und informiert über die Arbeit von „Brot für die Welt“-Partnerorganisationen, die in Entwicklungsländern Lebensmittelverluste reduzieren.

Eine Powerpoint-Präsentation, die den Inhalt des Vortrags mit Fotos und Grafiken veranschaulicht, finden Sie hier. Wenn Sie den Vortrag in voller Länge halten und auch die Interaktionsmöglichkeiten umsetzen, dauert er mindestens 60 Minuten. Sie können den Mustervortrag selbstverständlich verändern und nach Ihren Vorstellungen gestalten. Er ist so gegliedert und mit Unterüberschriften versehen, dass Sie je nach Bedarf auswählen und fokussieren können. Wir möchten Sie ausdrücklich zu persönlichen Aufwertungen des Vortrags ermuntern.