Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Schulfilm: "Wegwerfen von Lebensmitteln"

0

Allein in Deutschland landen jedes Jahr 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. In diesem didaktischen Film wird veranschaulicht, wie viel das ist und dass es sich dabei um gut ein Drittel der überhaupt produzierten Lebensmittel handelt. Am häufigsten werden Obst und Gemüse weggeworfen, dann folgen Brot und Getreide, Milchprodukte und Fleisch.

Es wird erläutert, welcher Anteil der Lebensmittel jeweils bei der Ernte, im Verarbeitungsprozess, im Handel, bei Großabnehmern und bei Endverbrauchern verloren gehen. Ganze 39 Prozent werden von Einzelkonsumenten entsorgt, teils wegen falschen Einkaufens ohne Listen, teils wegen falscher Lagerung oder übervorsichtiger Beachtung des Mindesthaltbarkeitsdatums. Und während wir verschwenderisch leben, hungern 800 Millionen Menschen weltweit, obwohl genug für alle da wäre.