Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

31.10.2019 to 01.11.2019
NABU Bundesgeschäftsstelle
Berlin
Germany

Woher kommen die Zutaten für das Frühstück? Was passiert mit defektem Spielzeug? Wie viel Strom verbraucht eine Person und woher kommt dieser eigentlich? All das sind Fragen aus dem Kita-Alltag, die Möglichkeiten bieten, um mit Kindern auf Entdeckungsreise zu Nachhaltigkeitsfragen zu gehen. Erzieher/-innen sind gefordert, Kindern die Auseinandersetzung mit dem Thema Klima- und Ressourcenschutz zu ermöglichen und sie aktiv daran zu beteiligen. Die Fortbildung des Klima-Kita-Netzwerks setzt an diesen Fragen an und richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus Kitas.

01.11.2019 to 03.11.2019
artefact
Glücksburg
Germany

Um allen in Schleswig-Holstein Aktiven und die es werden wollen fachlichen Hintergrund und Motivation für die tägliche Überzeugungsarbeit mitzugeben, hat sich artefact seit einigen Monaten mit Aktiven und KoordinatorInnen von fridays-for-future sowie möglichen Unterstützern ausgetauscht und lädt, mithilfe der Unterstützung der Lighthouse Foundation und der Bingo Projektförderung, zu einer Reihe von Workshops für Aktive in Schulen, Jugendgruppen, Studiengängen, FÖJ einladen. Der erste Workshop soll helfen, vor Allem Fragen zu den Möglichkeiten und Problemen bei der Energiewende aufzuarbeiten, mit einigen Vorträgen und inputs, aber aber interaktiven Methoden, Rollenspielen und Diskussionen.

01.11.2019
Attac Bundesbüro
Frankfurt am Main
Germany

Die eintägige Fortbildung "Soziale Nachhaltigkeit ohne politische Konflikte? Das Beispiel der modernen Sklaverei" des entwicklungspolitischen Netzwerks Hessen findet in Kooperation mit Attac statt. Dabei soll der Fokus anhand des Beispiels von moderner Sklaverei auf den sozialen Aspekt von Nachhaltigkeit und den SDGs gelegt werden. Den Bezugspunkt bilden dabei die SDGs Überwindung von Armut, Gesundes Leben sowie insbesondere Bildung und menschenwürdige Arbeit für alle.

01.11.2019 to 03.11.2019
Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Bochum
Germany

“VERNETZT?!” lautet das Motto des sechsten Jugendkongresses der Bundeszentrale für politische Bildung, der vom 1. bis 3. November 2019 in Bochum stattfinden wird. Etwa 300 junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren werden zusammenkommen, um miteinander über spannende Vernetzungsthemen zu diskutieren. Diese reichen von digitaler Kommunikation, über Globalisierung und Klima bis hin zu Politik, Industrie 4.0 oder Psychologie. Das Ziel der von Jugendlichen für Jugendliche organisierten Veranstaltung: junge Menschen für Engagement für sich und andere zu begeistern.

01.11.2019 to 11.11.2019
Sachsenweit
Germany

Die Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstage (SEBIT) sind eine sachsenweite Veranstaltungsreihe, die jedes Jahr vom 1. bis 30. November stattfindet und an der zahlreiche Akteure mitwirken. Jedes Jahr gibt es ein entwicklungspolitisch relevantes Jahresthema, auf das hin die Veranstaltungen während der SEBIT ausgerichtet werden. Die diesjährigen Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstage (SEBIT) finden zum Jahresthema "Ökonomie - weltweit wirtschaften" statt. Zu dem Thema wird es wieder ein buntes Veranstaltungsangebot für Schülergruppen und für ein öffentliches Publikum geben.

02.11.2019
Ubuntu Haus
Frankfurt am Main
Germany

Im späten Herbst bietet die Landesfachstelle in Kooperation mit dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen mehrere Workshops an. Der dritte Workshop der Reihe behandelt vertieft Strategien zur Gewinnung und Einbindung von jungen Menschen mit vielfältigen Interessen und Erfahrungen. Hierzu setzen sich die Teilnehmenden mit dem Feld der Öffentlichkeitsarbeit auseinander und erlernen Techniken sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen. Außerdem befasst sich der Workshop mit der Finanzierung der Jugendarbeit, dem Einwerben von Fördergeldern, der Verwaltung von und dem Umgang mit Geldern.

04.11.2019 to 05.11.2019
Hotel The Westin Leipzig
Leipzig
Germany

Die zumeist einmal im Jahr stattfindende „KMK/BMZ-Fachtagung zur Weiterentwicklung und Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung“ richtet sich an alle Akteurinnen und Akteuren des Globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Ziel der Fachtagung ist es die Teilnehmende über neue Entwicklungen, Maßnahmen und Arbeitsergebnisse zu informieren und eine Partizipation an den Umsetzungs- und Entwicklungsprozessen zu ermöglichen. Auf der diesjährigen Fachtagung soll insbesondere diskutiert werden, wie eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Engagement und Verantwortung von Schülerinnen und Schülern unterstützt und fördert.

04.11.2019 to 24.11.2019
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Organisiert durch mehrere Dutzend Kooperationspartner*innen und koordiniert durch das Eine-Welt-Landesnetzwerk finden jedes Jahr im November rund 70 bis 100 Veranstaltungen von Vorträgen über Kurzfilmnächte bis hin zu Theateraufführungen statt. "weltwechsel" ist die landesweite Veranstaltungsreihe zu globalen Themen. Der Slogan zum diesjährigen Thema „Klimaschutz“ lautet: „There is no Planet B!“.

04.11.2019 to 06.11.2019
LISUM
Berlin
Germany

Das OERcamp ist ein Treffen für Praktiker*innen aus allen Bildungsbereichen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. Die OERcamp-Werkstatt ist ein neuartiges Format, das die Arbeit an eigenen Materialien in den Mittelpunkt stellt. Für zwei Tage (und Nächte) treffen sich Menschen aus allen Bildungsbereichen, um in Communities konzentriert an eigenen Lehr-Lern-Materialien zu arbeiten. Am Ende eines OERcamps sollen solche Materialien noch im Rahmen der Werkstatt veröffentlicht werden.

04.11.2019 to 08.11.2019
Germany

Vom 4.-8. November 2019 findet das 20. Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm (benbi) im FEZ-Berlin statt. Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema weltweit wirtschaften: Im Rahmen von Workshops, Kinoforum, Bühnenprogramm und Podiumsdiskussion setzen sich Schüler*innen der 3. bis 13. Klasse dabei interaktiv und altersgerecht mit den vielfältigen Aspekten des Jahresthemas auseinander, erkunden globale Zusammenhänge und erarbeiten Handlungsoptionen für eine gerechte und nachhaltige Zukunft. Pädagog*innen können sich im Rahmen eines Workshops zu Methoden des Globalen Lernens informieren und austauschen sowie thematische Ausstellungen besuchen.