Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

09.12.2019 to 10.12.2019
Umweltbildungsstätte
Oberelsbach
Germany

Wirtschaftswachstum ist das vorherrschende Prinzip der Zukunftssicherung in unserer Gesellschaft. Es prägt maßgeblich unser Denken und Handeln. Dabei durchdringt der materielle Konsum viele unserer Lebensbereiche. Doch es sind durchaus Zweifel angebracht, ob diese Verbindung von Wachstum, Wohlstand und Glück so richtig ist. Zumal immer deutlicher die Auswirkungen von sozialen Ungerechtigkeiten, Klimawandel und zur Neige gehenden Ressourcen in Erscheinung treten. In dieser praxisbezogenen Fortbildung mit den Referent*innen des "Konzeptwerk Neue Ökonomie" werden entlang des Methodenhefts „Endlich Wachstum“ Methoden für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit vorgestellt und erprobt, die eine Auseinandersetzung mit Wirtschaft, Wachstum und Alternativen aus dem Bereich Postwachstum ermöglichen.

12.12.2019
Universität
Kassel
Germany

In dem Workshop erhalten Lehrkräfte, Multiplikator*innen und Studierende eine praktische Einführung in den Bereichen „Globales Lernen“, diskutieren über die Zusammenhänge zwischen Migration und nachhaltiger Entwicklung und lernen die praxisorientierte Bildungsmethode „Theater for Living“ kennen. Mit Hilfe dieser Methode können die komplexen Nachhaltigkeits- und Globalisierungsthemen verstärkt im Unterricht verankert werden.

24.01.2020 to 26.01.2020
Evangelische Akademie Hofgeismar
Hofgeismar
Germany

Auf der Tagung der Evangelischen Akademie Hofgeismar werden die globalen Facetten der multiplen Umweltkrisen aus der Perspektive Lateinamerikas betrachtet. Dabei werden – gerade was den Konsum angeht – auch die Verflechtungen mit Europa betont. Zugleich diskutiert die Tagung konkrete Lösungen und kreative Antworten auf die globale ökologische Krise aus Lateinamerika.

25.01.2020
Akademie der Kulturellen Bildung
Remscheid
Germany

An diesem Fachtag führt Oliver Wagner, Co-Leiter des Forschungsbereichs Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie in das Thema ein und benennt die dringendsten Veränderungserfordernisse. In mehreren Workshops wollen die Teilnehmenden dies auf die Handlungsebenen der systemischen Community, der Gesellschaft und der individuellen Möglichkeiten transferieren und konkrete systemische Handlungsoptionen entwickeln.

29.01.2020 to 30.01.2020
Gut Karlshöhe
Hamburg
Germany

Wie sieht gelungene Bildungsarbeit zu den Themen Energie und Klimaschutz in Kitas aus? Wo bieten sich im Kita-Alltag Anknüpfungspunkte? Die zweitägigen KLIMAfuchs-Fortbildungen bieten eine Mischung aus Kurzvorträgen, Lernstationen sowie Raum und Zeit, um neue Impulse und Konzept-Ideen zu entwickeln. Dabei erfahren die Teilnehmenden, welch vielseitigen Facetten Energie und Klimaschutz haben und wie ein bewusster Umgang damit aussieht. Sie lernen Ziele und Methoden von Bildung für nachhaltige Entwicklung kennen und entwickeln erste Impulse für die Bildungsarbeit mit Kindern.

29.01.2020
PH OÖ
Linz
Germany

Was bewegt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen? Migration ist spätestens seit 2015 Thema gesellschaftlicher Debatten. Wenig Aufmerksamkeit bekommen Hintergründe, Ursachen und Zusammenhänge globaler Migrationsbewegungen, wie etwa Klimawandel oder soziale Ungleichheiten. Dieses praxisnahe Seminar von Südwind Oberösterreich bietet Methoden und Materialien zu Migrationsursachen und nachhaltiger Entwicklung im Unterricht.

07.02.2020 to 09.02.2020
Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen
Bad Wildbad
Germany

Das OERcamp ist ein Treffen für Praktiker*innen aus allen Bildungsbereichen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. Die OERcamp-Werkstatt ist ein neuartiges Format, das die Arbeit an eigenen Materialien in den Mittelpunkt stellt. Für zwei Tage (und Nächte) treffen sich Menschen aus allen Bildungsbereichen, um in Communities konzentriert an eigenen Lehr-Lern-Materialien zu arbeiten. Am Ende eines OERcamps sollen solche Materialien noch im Rahmen der Werkstatt veröffentlicht werden. In einer Community mit dem Titel „Offene Lernmaterialien für Nachhaltige Entwicklung“ können Bildungsakteure zivilgesellschaftlicher Organisationen sowie andere an BNE Interessierte Materialien zu BNE-Themen als OER erstellen oder ihre vorhandenen Materialien in OER umwandeln.

24.02.2020
PH Diözese
Linz
Germany

Am Beispiel der beiden landwirtschaftlichen Produkte Hendl und Reis werden im Seminar von Südwind Oberösterreich Grundzusammenhänge der globalisierten Lebensmittelproduktion diskutiert. Probleme des vorherrschenden Systems der Lebensmittelproduktion werden ebenso thematisiert, wie Handlungsmöglichkeiten für soziale und ökologische Veränderungen. Das Kennenlernen und Ausprobieren aktueller Bildungsmaterialien und interaktiver Methoden für den Unterricht stehen dabei im Mittelpunkt.

05.03.2020
PH OÖ
Linz
Germany

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen der heutigen Zeit. Klimatische Veränderungen haben Auswirkungen auf die Lebensgrundlagen von Menschen weltweit. Dieses Seminar von Südwind Oberösterreich thematisiert die Zusammenhänge zwischen Klimaveränderungen und Migrationsbewegungen. Die Teilnehmenden lernen interaktive Methoden und aktuelle Materialien kennen, um diese komplexen Themen im Unterricht aufzugreifen.

09.03.2020 to 05.04.2020
online
Germany

Nächstes Jahr findet bereits die dritte Online-Tagung der Virtuellen PH zum Thema Hochschule digital.innovativ | #digiPH3 statt. Den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung zu begegnen, ist Aufgabe jeder Hochschule. Hochschulangehörige müssen entsprechende digitale Kompetenzen erwerben und laufend aktuell halten: auch die dritte Online-Tagung soll dazu wieder auf unterschiedlichste Arten Gelegenheit bieten. Die Tagung wird unter dem Motto „Hochschulen im digitalen (Klima)Wandel“ stehen. Bestandteil des Ganzen sind interaktive Online-Vorträge (eLectures) mit kooperativen Online-Seminaren.