Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

19.08.2019 to 21.11.2019
Land Brandenburg
Germany

Die 16. Brandenburger Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage finden dieses Jahr unter dem Motto "Es geht auch anders. Weltweit gerecht wirtschaften." statt. Sie beschäftigen sich mit der Frage, wie ein gerechtes Wirtschaften weltweit aussehen kann, das nicht nur aktuelle Verhältnisse in den Blick nimmt, sondern auch historischer Ungerechtigkeit Rechnung trägt. In den letzten Jahren intensivieren sich Debatten um solidarische Ökonomie und ein Wirtschaften ohne Wachstum. Auch der Faire Handel wird immer wieder einer kritischen Überprüfung unterzogen. Auch diesen Entwicklungen wollen sich die BREBIT 2019 widmen.

26.08.2019 to 17.09.2019
Kinderschutz-Akademie
Hannover
Germany

Die Kooperation mit Familien mit Migrationserfahrungen bei (vermuteter) Kindeswohlgefährdung stellt die beteiligten Fachkräfte vor spezifische Anforderungen. Geltende Normen zu vermitteln, über Erziehungsstile und -praktiken zu sprechen, familiale und kulturelle Werte zu erkunden und eine gelingende Kooperation mit den beteiligten Familienmitgliedern möglich zu machen, versteht sich hier nicht „von selbst“. Das Seminar der Kinderschutz-Akademie in Niedersachsen bietet die Gelegenheit, sich mit strukturellen Barrieren auseinanderzusetzen, die sowohl Familien als auch Fachkräfte überwinden können müssen, damit eine kindeswohlorientierte sozialpädagogische Praxis im Lebensumfeld der Familien erleichtert wird.

12.09.2019 to 15.09.2019
Zeche Zollverein
Essen
Germany

Weltweit gewinnen feministische Bewegungen an Stärke: Lautstark und vielfältig stellen sie sich dem neoliberalen Ausverkauf des Gesundheitssystems und schlechten Arbeitsbedingungen entgegen. Sie kämpfen gegen sexuelle Gewalt, rassistische Ausgrenzungen und die Zerstörung der natürlichen Umwelt. Sie treten für soziale Gerechtigkeit als Grundlage für Selbstbestimmung über ihren Körper und ihr Leben ein. Damit gehören sie zu den wichtigsten Gegner*innen eines globalen Rechtspopulismus und bauen an einer besseren Zukunft für alle. Um die Bewegungen zu stärken und weiterzuentwickeln, braucht es Orte für Debatten, um voneinander zu lernen. Einen solchen Ort möchten die Rosa Luxemburg Stiftung, das Konzeptwerk Neue Ökonomie und das Netzwerk Care Revolution mit einem internationalen Festival im September in der Zeche Zollverein in Essen bieten.

12.09.2019 to 15.09.2019
Ökovilla
Rostock
Germany

Seit 20 Jahren betreibt das Bildungsprojekt vom Ökohaus interaktive Jugend- und Erwachsenenbildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen. Dieser Workshop, der im Rahmen einer Multiplikator*innenschulung stattfindet, will Hintergrundwissen zu den Themen Migration, Flucht und Asyl vermitteln. Außerdem können vielfältige Methoden der Bildungsarbeit und Fähigkeiten, um einen Projekttag an Schulen eigenständig gestalten zu können, erlernt werden.

12.09.2019 to 20.09.2019
HafenCity
Hamburg
Germany

Wetter.Wasser.Waterkant.2019 ist Hamburgs kostenfreie Bildungswoche für Schulen zu Klima, Ökologie und Nachhaltigkeit. Die Expert*innen von Climate Ambassadors – Klimabotschafter e. V. diskutieren mit Schülerinnen und Schülern, regen an zu weiterem Nachdenken, bieten Antworten und zeigen Wege auf, selbst aktiv zu werden.

12.09.2019 to 15.09.2019
Ökovilla
Rostock
Germany

Seit 20 Jahren betreibt das Bildungsprojekt vom Ökohaus interaktive Jugend- und Erwachsenenbildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen. Als „Multi“ wird man zu politischen Themen geschult und lernt mit dem eigenen Wissen und Fähigkeiten andere, in erster Linie Schüler*innen, weiterzubilden. Teilnehmer*innen des Workshops lernen Hintergrundwissen zum Thema "Migration-Flucht-Asyl", vielfältige Methoden der Bildungsarbeit und Fähigkeiten, um einen Projekttag an Schulen eigenständig zu gestalten.

13.09.2019 to 15.09.2019
Kulturladen St. Georg e.V.
Hamburg
Germany

Wie kommt es dazu, dass wir uns immer wieder voneinander ab- und einander ausgrenzen? Welche Auswirkungen hat Fremd-Machung auf die Betroffenen? Was können wir dagegen tun? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen haben pbi Deutschland und Theater zum Leben Hamburg David Diamond, den Begründer von Theatre for Living, nach Hamburg eingeladen. Im September 2019 wird unter seiner Leitung, in englischer Sprache, ein dreitägiges Seminar zum Thema „Us and Them – Wir und die Anderen“ stattfinden. Das Seminar richtet sich explizit an Menschen mit Fluchterfahrungen und Menschen, die in einem beruflichen Kontext mit der Thematik Fremd-Machung zu tun haben.

13.09.2019 to 27.09.2019
Deutschland
Germany

Die Faire Woche, veranstaltet vom Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband, beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema der Geschlechtergerechtigkeit. Unter dem Motto "Gleiche Chancen durch Fairen Handel" soll darauf aufmerksam gemacht werden, welchen Beitrag Frauen und Mädchen zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten können, vor welchen Herausforderungen sie oftmals stehen und welche Ansätze der Faire Handel verfolgt, um das Menschenrecht der Geschlechtergerechtigkeit zu fördern.

16.09.2019
Haus der Jugend
Frankfurt am Main
Germany

Gemeinsam veranstalten das hjr-Projekt "Werkstätten für Demokratie" und die Landesfachstelle Hessen "Integration in der Jugendarbeit" einen Fachtag zum Thema "Interkulturalität und Jugend". In einem Inputreferat und unterschiedlichen Workshops wird der Umgang mit Diskriminierungserfahrungen von jungen Geflüchteten und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte aufgegriffen. Außerdem wird der innerverbandliche Umgang mit Identität und Vielfalt thematisiert sowie die Rolle, die Wirkung und die Möglichkeiten von Kooperationen mit Selbstorganisationen von jungen Geflüchteten und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte diskutiert.

17.09.2019
Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V.
Marburg
Germany

Im Rahmen der Frühförderung und in Kindertagesstätten begegnen pädagogische Fachkräfte Familien aus vielfältigen kulturellen Kontexten sowie mit unterschiedlichsten Flucht- und Migrationsbiografien. Hierbei kann sich eine Vielfalt von Fragestellungen ergeben, wodurch eine Erweiterung und ein Update professioneller Haltungen und Arbeitsphilosophien erforderlich werden. Hier setzt das Seminar der Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V. an. Im gemeinsamen Austausch und in der Diskussion werden alltagspraktische und handhabbare Antworten auf offene Fragen gefunden bzw. erfunden.