Online-Fortbildung für Lehrer*innen: Klimagefühle in der Schule – wie wir mit jungen Menschen über die Klimakrise sprechen können

„Die Klimakrise wirkt sich schon heute auf Kinder und Jugendliche aus – sowohl körperlich als auch seelisch. Klimabezogene Ängste, Sorgen und Hoffnungslosigkeit in Bezug auf die Zukunft sind wachsende Probleme, die die psychische Gesundheit junger Menschen beeinträchtigen“ (Psychologists 4 Future).

Auch im Schulalltag stellen Lehrkräfte immer wieder fest, wie wichtig gerade auf dem Feld der Klimagefühle eine gute Kommunikation und Einbettung ist – und wie wenig Hilfestellung es dazu bisher gibt. Diese Online-Fortbildung gibt die Möglichkeit, sich als Lehrkraft in diesem Bereich zu professionalisieren. Lea Dohm und Mareike Schulze, Gründerinnen der Psychologists for Future und Autorinnen des Buches „Klimagefühle“, bieten in Kooperation mit Teachers for Future Germany e. V. diese kostenlose Online-Fortbildung am 3. Dezember von 10:00–12:00 Uhr an.

Um ressourcenschonend arbeiten zu können, findet die Fortbildung erst ab einer Teilnehmendenzahl von 20 Menschen statt. Verbindliche Anmeldungen bis zum 27. November per Mail unter Angabe der Schulform und des Bundeslands bitte an leah.barino@teachersforfuture.org. Sobald genug Teilnehmende dabei sind, wird der Zugangslink zur FoBi mehr Mail verschickt.