Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Weltwerkstatt – grenzenlos kreativ die Welt von morgen bauen

0
Logo Weltwerkstatt. Quelle:  EPiZ Reutlingen

In dieser Veranstaltungsreihe "Weltwerkstatt – grenzenlos kreativ die Welt von morgen bauen" des Entwicklungspädagogisches Informationszentrum (EPiZ) Reutlingen werden gemeinsam Utopie(n) erprobt. Dabei werden die Teilnehmenden kreativ. Denn durch Kunst entstehen neue Denk- und Handlungsräume. Genutzt wird dabei die „Weltwerkstatt“ als experimenteller Raum der Welt- und Selbsttransformation.

In fünf Veranstaltungen ergründen die Teilnehmenden durch LandArt, Theater, Upcycling, kooperatives Malen oder Tanz die Zukunft im Kontext von Natur, Sorge, Suffizienz, Commoning und Teilhabe. Sie lernen außerdem durch verschiedene regionale Initiativen kennen, wie wir heute schon die Welt von morgen bauen können. Im Fokus der Veranstaltungen steht die gemeinsame künstlerische Auseinandersetzung. Ziel ist es, Utopie(n) auszuprobieren und diese sowie künstlerische Zugänge in unserem (Bildungs-)Alltag umzusetzen.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an folgende Akteur*innen in Baden-Württemberg:

  •      BtE- und CHAT der WELTEN-Referent*innen
  •      Aktive des Jungen Engagements
  •      Akteur*innen außerschulischer Bildungsarbeit und Lernorte
  •      Multiplikator*innen und Fachpromotor*innen des Globalen Lernens