Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Ideencafé Globales Lernen und Schule

0
Logo LAK EPIZ. Quelle: www.epiz.de

Das „Ideencafé Globales Lernen und Schule“ des Landesarbeitskreises Bildung für Eine Welt Baden-Württemberg bietet ein digitales Austauschformat für alle, die Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schule umsetzen. Nach einem ersten Durchlauf im Herbst 2020 wird ab April 2021 in Baden-Württemberg erneut an drei Terminen das Ideencafé seine virtuellen Türen für alle Interessierten (Lehrkräfte, Bildungsreferent*innen u. a.) öffnen. Das Ideencafé bietet ein digitales Austauschformat für alle, die Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schule umsetzen.

Die drei Termine haben jeweils unterschiedliche Schwerpunkte (April: digitale Medien und Bildungsangebote; Mai: Vernetzung/Unterstützende Angebote für die Bildungsarbeit; Juni: Schüler*innenengagement), zu denen es kurze Impulse aus der Praxis geben wird.  Der größere Teil der Veranstaltung ist dem offenenen Austausch gewidmet: Es kann weiter um das Schwerpunktthema gehen, die Teilnehmenden sind aber auch herzlich eingeladen, ihre Fragen und Anliegen jenseits des Schwerpunkts mitzubringen. Begleitet werden die Treffen von Praktiker*innen des Globalen Lernens, die mit Tipps und Erfahrung die Veranstaltung bereichern.

Das Ideencafé ist eine Kooperation des Landesarbeitskreises Bildung für Eine Welt Baden-Württemberg (LAK), des Eine Welt-Promotor*innenprogramms, des BDKJ Diözese Rottenburg-Stuttgart und des DiMOE/Evang. Landeskirche Württemberg.

Termine:
Mittwoch, 14. April 2021, 17:00-18:30 Uhr - Schwerpunkt Medien/digitale Angebote
Mittwoch, 05. Mai 2021, 17:00-18:30 Uhr - Schwerpunkt Vernetzung/Unterstützende Angebote
Mittwoch, 16.Juni 2021, 17:00-18:30 Uhr - Schwerpunkt Schüler*innenengagement

Weitere Informationen bei Gundula Büker, Fachpromotorin für Globales Lernen, EPiZ Reutlingen, gundula.bueker@epiz.de.