Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Digitale Zivilcourage online trainieren

0
Logo LoveStorm, Quelle: love-storm.de

Hass und Hetze im Internet lassen sich stoppen, wenn

  • Angegriffene und Beobachter*innen von Angriffen aktiviert werden, Hassvorfälle zu melden
  • viele Menschen begeistert werden können, sich zu engagieren und Hass und Cyber-Mobbing zivilcouragiert entgegenzutreten.

Viele Menschen bleiben stumm, weil sie nicht wissen, wie sie sich Hilfe holen können oder was sie aktiv gegen Hass und Cyber-Mobbing im Netz tun können. Zivilcouragiertes Handeln, das Eingreifen gegen Gewalt, kann gelernt und geübt werden.

Dafür bieten wir bei LOVE-Storm folgende Werkzeuge an:

  • ein einstündiges Onlinetraining (als Einzel- oder Gruppentraining), um Strategien der Gegenrede und Zivilcourage zu erlernen
  • vertiefende E-Learning-Module zum selbständigen Weiterlernen
  • halb- oder ganztägige Workshops zur Qualifizierung von Multiplikator*innen der Bildungsarbeit