Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Organisationen und Netzwerke

0

Auf diesen Seiten finden Sie zentrale Organisationen und Netzwerke, die in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland zu den Themen des Globalen Lernens / einer Bildung für nachhaltige Entwicklung arbeiten. Adressen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte direkt den verlinkten Internetseiten der aufgeführten Organisationen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | p | R | S | t | U | V | W | z
Der Tatort-Verein setzt sich weltweit für Kinderrechte ein. Die Kampagnen und Projekte, die der Tatort-Verein unterstützt und selbst initiiert, haben das Ziel, Kinderrechte zu fördern, Armut zu bekämpfen und nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Aus der Gründungsgeschichte des Vereins ergibt sich ein Fokus auf die Philippinen. Seit mehreren Jahren ist der Verein auch in Afrika tätig und setzt sich für gleiche Bildungschancen aller Kinder in Deutschland ein. In Deutschland engagiert sich der Tatort-Verein mit seinem Projekt "Wir starten gleich" - Kein Kind ohne Schulranzen! um Kindern, egal welcher Herkunft, gleiche Bildungschancen beim Schulanfang zu ermöglichen. In den vergangenen Jahren...
teamGLOBAL ist ein offenes und bundesweites Peer-to-Peer-Netzwerk für junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, das 2004 von der Bundeszentrale für politische Bildung ins Leben gerufen wurde. Seit Sommer 2014 ist denk global! Träger des Projekts.
TERRE DES FEMMES ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Frauen und Mädchen, die durch internationale Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen, Einzelfallhilfe und Förderung von einzelnen Projekten Frauen und Mädchen unterstützt. Die Organisation setzt sich dafür ein, dass Frauen und Mädchen ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben führen können und unveränderliche Rechte genießen.
terre des hommes unterstützt aus Spendengeldern Kinder in Not, körperlich behinderte und seelisch geschädigte Kinder, ausgebeutete und sexuell missbrauchte Kinder durch spezielle Programme und Rehabilitationsmaßnahmen und durch Projekte zur Ernährungssicherung. Die Organisation ist in 22 Ländern tätig und betreibt zur Durchsetzung ihrer Ziele in Deutschland politische Lobbyarbeit. Die Organisation möchte auch dazu beitragen, dass sich Strukturen in Deutschland verändern und fördert deshalb zudem Kampagnen und Projekte zum Globalen Lernen. Sie erstellt zu einzelnen Projekten und Regionen des Südens Unterrichtsmaterialien und Medien. Sie gibt Kinder- und Jugendbücher heraus, in denen das Leben junger Menschen in den Ländern des Südens beschrieben wird...