Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Organisationen und Netzwerke

0

Auf diesen Seiten finden Sie zentrale Organisationen und Netzwerke, die in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland zu den Themen des Globalen Lernens / einer Bildung für nachhaltige Entwicklung arbeiten. Adressen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte direkt den verlinkten Internetseiten der aufgeführten Organisationen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | p | R | S | t | U | V | W | z
Logo Eine Welt Zentrum Heidelberg e.V.
Das Globale Klassenzimmer des Eine-Welt-Zentrums Heidelberg ist ein außerschulischer Lernort für Globales Lernen im WeltHaus Heidelberg. Ein Besuch im Globalen Klassenzimmer bedeutet für Kinder und Jugendliche in die Welt der globalen Zusammenhänge einzutauchen. Mit dem Bildungsangebot werden junge Menschen ermutigt, sich mit den Herausforderungen unserer Welt auseinanderzusetzen und Verantwortung für ihr Handeln in globalen Zusammenhängen zu übernehmen. Das thematische Spektrum der Workshops und Stadtrundgänge reicht dabei vom Klimaschutz über bewussten Konsum hin zu postkolonialen Themen, Toleranz und Vielfalt. Neben Bildungsangeboten für Schulklassen bietet das Globale Klassenzimmer auch Fortbildungen zum Globalen Lernen für Lehrkräfte und angehende Pädagog*innen an.
Zum Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V. haben sich Vereinen, Gruppen und Initiativen zusammengeschlossen, die sich für zukunftsfähige Entwicklung und weltweite Gerechtigkeit einsetzen. Der Verein leistet Lobbyarbeit gegenüber Landes- und Bundespolitik und Öffentlichkeit. Ein Beratungsservice sowie Informations- und Fortbildungsangebote werden von ihm durchgeführt.
Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Mit Engagement Global gibt es erstmalig in Deutschland eine zentrale Anlaufstelle für die Vielfalt des entwicklungspolitischen Engagements sowie der Informations- und Bildungsarbeit: eine Telefonnummer, eine Adresse und eine Website. Engagement Global informiert und berät Einzelpersonen, Zivilgesellschaft, Kommunen, Schulen, Wirtschaft und Stiftungen zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell. Wir qualifizieren bedarfsgerecht, verbinden Menschen und Institutionen miteinander, unterstützen zivilgesellschaftliches, schulisches und kommunales Engagement.
Entwicklungspolitik Online ( www.epo.de ) ist das unabhängige Webportal zur Internationalen Zusammenarbeit im deutschsprachigen Raum. Es bringt Nachrichten, Hintergrundberichte und Analysen zu entwicklungs- und umweltpolitischen Themen und konzentriert sich dabei auf den "Süden" - die aufstrebenden Staaten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas und die Politik der "klassischen" Industriestaaten gegenüber diesen Ländern.
Das entwicklungspolitische Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz ist ein Zusammenschluss von 40 entwicklungspolitisch engagierten Gruppen und Organisationen auf Landesebene. Hauptaufgabe des Landesnetzwerks ist die Vernetzung und Unterstützung der lokalen Gruppen und Initiativen, die entwicklungspolitische Bildungsarbeit und die Stärkung der entwicklungspolitischen Lobbyarbeit gegenüber der Landesregierung.
Als Dachverband der hessischen entwicklungspolitischen Organisationen, Weltläden und Initiativen vertritt das EPN Hessen die Belange von 70 hessischen Organisationen in Politik, Gremien und Öffentlichkeit. Schwerpunktthemen des Netzwerkes sind Afrika, Lateinamerika, Nicaragua, Fairer Handel, Globales Lernen und die Agenda21.
Das ENS bündelt die Interessen von mehr als 60 entwicklungspolitischen Initiativen des Bundeslandes. Das Netzwerk betreibt Lobby-, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit zu entwicklungspolitischen Themen, gibt verschiedene Publikationen heraus und beteiligt sich an entwicklungspolitischen Kampagnen, insbesondere der Clean Clothes Campaign. Das ENS ist Träger der Landeskoordination des Eine-Welt-Promotor*innen-Programm und des Portals www.bne-sachsen.de
Das EPiZ Entwicklungspädagogische Informationszentrum, vom Arbeitskreis Eine Welt Reutlingen e.V. getragen, ist eine Servicestelle für Globales und Interkulturelles Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Für das EPiZ bedeutet Globales Lernen, pädagogische Antworten auf die Herausforderungen einer globalisierten Welt zu suchen. Als entwicklungspädagogisches Informationszentrum will es zum Nachdenken anregen, Impulse geben und immer wieder neue Wege in der Bildungsarbeit beschreiten, um Lern- und Bewusstseinsprozesse für die drängenden Probleme unserer globalisierten Welt zu öffnen. Der Service richtet sich an Erzieher*innen, Lehrer*innen, Student*innen, Erwachsenenbildner*innen, Mitarbeiter*innen der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit und die interessierte Öffentlichkeit.
EPIZ ist ein Zentrum für Globales Lernen. Sie sind ein gemeinnütziger Verein und machen seit mehr als 30 Jahren Bildungsarbeit für Lehrkräfte, Schüler*innen und Multiplikator*innen. Mit einem großen Pool an Referent*innen und einer umfangreichen Sammlung von didaktischen Materialien können sie eine beachtliche Vielfalt an Themen des Globalen Lernens anbieten. Ihre Arbeit trägt dazu bei, vergangene und gegenwärtige globale Zusammenhänge erkennbar zu machen und in diesem Rahmen die eigene Rolle und Verantwortung zu reflektieren.
Die entwicklungspolitische Bildungsorganisation Explority ist eine international aktive Initiative für Globales Lernen, Völkerverständigung sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung für Kinder und Jugendliche. Als überparteiliche, gemeinnützige Organisation fördert sie mit ihren Programmen und Angeboten den interkulturellen Austausch zwischen Kindern und Jugendlichen weltweit, insbesondere den Dialog zwischen dem globalen Norden und Süden.