Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Organisationen und Netzwerke

0

Auf diesen Seiten finden Sie zentrale Organisationen und Netzwerke, die in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland zu den Themen des Globalen Lernens / einer Bildung für nachhaltige Entwicklung arbeiten. Adressen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte direkt den verlinkten Internetseiten der aufgeführten Organisationen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | p | R | S | t | U | V | W | z
Don Bosco Mondo unterstützt die Arbeit der Salesianer in mehr als 90 Ländern auf dem Gebiet der schulischen Bildung, beruflichen Ausbildung, der sozialen Jugendhilfe und Entwicklungsarbeit. Alle Projekte kommen Kindern und Jugendlichen aus den ärmsten Schichten in Entwicklungsländern zugute; ungeachtet ihrer Hautfarbe oder Religion. Mit Aktionen in Deutschland wird versucht, ein öffentliches Bewusstsein für die Probleme von Kindern und Jugendlichen in Ländern des Südens zu schaffen.
Globales und lebenslanges Lernen sind vor dem Hintergrund einer notwendigen Bewusstseinsänderung untrennbar miteinander verknüpft. Erwachsenenbildung darf sich angesichts der globalen Herausforderung nicht auf ein technologisches Anpassungslernen reduzieren, sondern muss dem Einzelnen und der Gesellschaft Gestaltungs- und Orientierungshilfen auf dem Weg zu einer lebenswerten Zukunft geben. Diese Überzeugung steht hinter dem Projekt "Globales Lernen in der Volkshochschule", das es sich zum Ziel gemacht hat, die entwicklungsbezogene Bildung / das Globale Lernen an Volkshochschulen zu stärken.
ECOMOVE ist ein deutschlandweit sowie international tätiger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, eine Bildung für nachhaltige Entwicklung über die Nutzung von (neuen) Medien zu unterstützen. ECOMOVE führt Bildungsprojekte durch, organisiert Filmveranstaltungen und bietet unterstützende Dienstleistungen an.
éducation21 ist das nationale Kompetenz- und Dienstleistungszentrum für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schweiz. Im Auftrag von Politik und Zivilgesellschaft unterstützt éducation21 die Umsetzung und Verankerung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schule. éducation21 trägt dazu bei, Kinder und Jugendliche auf ein selbständiges und selbstverantwortliches Leben in einer immer komplexer werdenden Welt vorzubereiten.
Das Globale Klassenzimmer des Eine Welt Forum Aachen e.V. ist ein außerschulisches Angebot zum Globalen Lernen und der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Es bietet verschiedene Bildungsangebote für Schulklassen- und Jugendgruppen, in denen globale Zusammenhänge unter die Lupe genommen – und gleichzeitig Handlungsalternativen aufzeigt werden. Dabei kommen vielfältige und ganzheitliche Lernmethoden zum Einsatz, ebenso wie digitale Medien.
Das Eine Welt Netz NRW ist der Zusammenschluss von Menschen und von zivilgesellschaftlichen Organisationen und Gruppen in Nordrhein-Westfalen, die sich für nachhaltige Entwicklung in globaler Verantwortung engagieren. Mitglied im Eine Welt Netz NRW sind derzeit rund 1.800 Gruppen und Einzelpersonen. Die Schwerpunkte des Netzwerks sind Beratung im Eine Welt-Engagement, Bildungsprojekte, Vernetzung und Fortbildungen zu allen Bereichen der Eine Welt Arbeit in NRW.
Das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. ist das bayerische Landesnetzwerk der entwicklungspolitischen Gruppen und Einrichtungen, Weltläden und lokaler Eine-Welt-Netzwerke. Sie informieren über Ursachen und Hintergründe globaler Probleme. Durch Informations- und Bildungsveranstaltungen, Aktionen, Kampagnen und Lobby-Arbeit stellen die Mitglieder des Eine Welt Netzwerks unserer Gesellschaft immer wieder die Frage nach der Zukunftsfähigkeit unserer Lebensweise. Sie entwickeln konkrete Handlungsmöglichkeiten als erste Schritte in diese Richtung.
Als Dachverband der entwicklungsbezogenen Initiativen Hamburgs bietet das Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V. seinen mehr als 100 Mitgliedern Informationen und organisatorische Unterstützung bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben. Um die Arbeit der Initiativen und Vereine zu stärken, sind regelmäßig Qualifizierungs-Seminare und Fortbildungen zu verschiedenen Themen im Angebot.
Das Eine Welt Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. bündelt die Eine Welt Gruppen des Landes und steht ihnen bei allen Fragen rund um den Fairen Handel, Weltläden und im Bereich von Schulprojekten zur "Eine Welt" Thematik hilfreich zur Seite. Ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen, Workshops, Seminaren, Kampagnen und Aktionen stehen seinen Mitgliedern offen.
Das Eine Welt Netzwerk Thüringen e. V. (EWNT) übernimmt seit 2005 als entwicklungspolitisches Landesnetzwerk die Aufgaben eines Dachverbandes. Es vertritt damit über 40 Vereine, Institutionen und Einzelpersonen in ganz Thüringen. Neben seiner primären Netzwerkarbeit engagiert sich das EWNT auch mit eigenen Projekten.