Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Organisationen und Netzwerke

0

Auf diesen Seiten finden Sie zentrale Organisationen und Netzwerke, die in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland zu den Themen des Globalen Lernens / einer Bildung für nachhaltige Entwicklung arbeiten. Adressen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte direkt den verlinkten Internetseiten der aufgeführten Organisationen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | p | R | S | t | U | V | W | z
terre des hommes unterstützt aus Spendengeldern Kinder in Not, körperlich behinderte und seelisch geschädigte Kinder, ausgebeutete und sexuell missbrauchte Kinder durch spezielle Programme und Rehabilitationsmaßnahmen und durch Projekte zur Ernährungssicherung. Die Organisation ist in 22 Ländern tätig und betreibt zur Durchsetzung ihrer Ziele in Deutschland politische Lobbyarbeit. Die Organisation möchte auch dazu beitragen, dass sich Strukturen in Deutschland verändern und fördert deshalb zudem Kampagnen und Projekte zum Globalen Lernen. Sie erstellt zu einzelnen Projekten und Regionen des Südens Unterrichtsmaterialien und Medien. Sie gibt Kinder- und Jugendbücher heraus, in denen das Leben junger Menschen in den Ländern des Südens beschrieben wird...
Logo UNESCO-Projektschulen. Quelle: unesco.de
Rund 300 Schulen und Bildungseinrichtungen bilden das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen in Deutschland. In ihren Profilen, ihrer pädagogischen Arbeit und im Alltag verankern sie die Ziele und Werte der UNESCO und setzen sich für eine hochwertige, chancengerechte und inklusive Bildung ein.
Unter dem Leitsatz `Gemeinsam für Kinder` setzt sich UNICEF weltweit dafür ein, die Kinderrechte für jedes Kind zu verwirklichen. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen wurde 1946 gegründet und arbeitet heute in über 150 Ländern. UNICEF versorgt jedes zweite Kind weltweit mit Impfstoffen, baut Brunnen und stellt Schulmaterial für Millionen Kinder bereit. Gleichzeitig setzt sich UNICEF politisch ein, um die Lebenssituation der Kinder nachhaltig zu verbessern - auch in Deutschland. Im Rahmen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit informieren ehrenamtliche UNICEF-Mitarbeiter*innen in Schulen über die Kinderrechte und die Arbeit von UNICEF.
Die Universität Kassel ist die nördlichste Universität Hessens. Die heutige Universität Kassel wurde 1971 als Gesamthochschule Kassel (GhK) gegründet; sie war zu dieser Zeit die erste Hochschule dieser Art in den Ländern der Bundesrepublik, bis in Nordrhein-Westfalen 1972 weitere fünf Gesamthochschulen errichtet wurden. Zum Globalen Lernen gibt es eine Reihe von Aktivitäten in der Politikdidaktik udn der Erziehungswissenschaft, hier in Kooperation mit dem außerschulischen Partner Kopiloten e.V..
Zusammen mit Partnern aus dem Globalen Süden setzt sich Vamos e.V. seit 1987 für mehr Solidarität ein, zeigt konkrete Handlungsalternativen auf und bewegt Menschen zum Mitmachen. Vamos e.V. Münster verleiht Wanderausstellungen zu den Themen „KonsumWandel – Wir können auch anders!“, „Menschen- und Arbeitsrechte in der Schnittblumenindustrie“ sowie in der „Sportbekleidungsindustrie“ und zum Thema „Erdölförderung im Regenwald“.
Der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) ist das unabhängige Landesnetzwerk entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen, Initiativen und Weltläden in Niedersachsen. Der VEN möchte den Themen "Entwicklungspolitik" und Globales Lernen in Politik und Gesellschaft mehr Gehör verschaffen. Er bietet ein Forum für alle, die sich für weltweite soziale Gerechtigkeit und eine ökologisch zukunftsfähige Entwicklung einsetzen.
VENRO ist der Dachverband der entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen (NRO) in Deutschland. Der Verband wurde im Jahr 1995 gegründet, ihm gehören rund 140 Organisationen an. Sie kommen aus der privaten und kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit, der Humanitären Hilfe sowie der entwicklungspolitischen Bildungs-, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit. Das zentrale Ziel von VENRO ist die gerechte Gestaltung der Globalisierung, insbesondere die Überwindung der weltweiten Armut.
VENROB e.V. ist das 1995 gegründete gemeinnützige Netzwerk entwicklungspolitischer Gruppen, Initiativen und Vereine im Land Brandenburg. Seine Aufgaben sind die Vernetzung der entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen und Initiativen auf Landesebene, die Inzenierung entwicklungsbezogener Bildungsangebote und die Sicherstellung der Finanzierung entwicklungspolitischer Bildungs- und Projektarbeit.
Der Verein DAZ e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, den Menschen in Togo bei der Armutsbekämpfung zu helfen, bei der Schulbildung, dem Studium und der Ausbildung materielle sowie finanzielle Unterstützung zu geben und in Zusammenarbeit mit Partnervereinen in Togo Hilfestellung bei der Verwirklichung von Zukunftsprojekten zu leisten
Der VNB ist ein zertifizierter Bildungs- und Projektträger mit breitem Portfolio.Insbesondere unterstützt und berät er Nichtregierungsorganisationen (NRO), ehrenamtliche Initiativen und Vereine. Er ist vom Land Niedersachsen als Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung anerkannt.