Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

OroVerde - Die Tropenwaldstiftung

0

Seit über 30 Jahren setzt sich die Tropenwaldstiftung OroVerde für den Erhalt der tropischen Regenwälder ein. OroVerde ("Grünes Gold") wurde im Jahr 1989 von renommierten Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Naturwissenschaften gegründet. Initiator (ehemals ehrenamtlicher Stiftungsratsvorsitzender) war Prof. Dr. Wolfgang Engelhardt, Ehren-Präsident des Deutschen Naturschutzrings (DNR), des Dachverbandes der Natur- und Umweltschutzverbände.

Die als gemeinnützig anerkannte Stiftung konzentriert sich auf konkrete und dauerhaft wirksame Beiträge zum Schutz der Tropenwälder. Ziel ist der Erhalt der Biodiversität und der Klimafunktion des Waldes. Die Arbeiten werden organisiert und koordiniert von einem kleinen interdisziplinären Managementteam in der Bonner Zentrale.

Da es viele Ursachen für die Tropenwaldzerstörung gibt, setzt OroVerde an mehreren Hebeln an, um die tropischen Regenwälder zu schützen. In Regenwald-Schutzprojekten vor Ort in Lateinamerika und Asien entwickelt OroVerde Lösungen, wie Regenwaldschutz und nachhaltige Entwicklung Hand in Hand gehen können. Denn nur mit den Menschen vor Ort kann der Schutz der Regenwälder langfristig funktionieren. Durch Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland fördert OroVerde das Verständnis für globale Zusammenhänge und vermittelt, was jeder Einzelne zum Schutz der Regenwälder beitragen kann. Denn durch ihren Verbrauch an Ressourcen haben Konsumierende hier Einfluss auf die Umwelt- und Lebensbedingungen in Regenwald-Regionen. Bei Konferenzen und im Rahmen von Handlungsempfehlungen wirkt OroVerde auf politische Rahmensetzungen und Gesetzgebungen ein.

OroVerde ist dabei politisch unabhängig, gemeinnützig anerkannt und trägt als eine der ersten Umweltorganisationen deutschlandweit das DZI-Spendensiegel.