Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V.

0

arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V. ist eine gemeinnützige, politisch unabhängige, nicht konfessionell gebundene humanitäre Organisation aus Dresden, die seit 1992 Menschen in Notsituationen unterstützt, langfristige Entwicklungszusammenarbeit leistet und Bildungsprojekte realisiert. arche noVas Vision ist eine Welt ohne Not, in der Menschen selbstbestimmt und in Würde leben können. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäranlagen sowie eine gute Bildung sind dafür wichtige Grundlagen. Der Verein unterstützt Menschen darin, Wissen, Fähigkeiten und Mittel zu erlangen, die diese Vision Wirklichkeit werden lassen.

arche noVa widmet sich international schwerpunktmäßig WASH-Projekten, die die drei Komponenten Wasser, Sanitär und Hygiene in unterschiedlichen Kontexten miteinander verbinden. Die Organisation setzt sich dafür ein, dass alle Menschen Zugang zu sicherem und sauberem Trinkwasser sowie sanitärer Grundversorgung bekommen.

Die Bildungsarbeit von arche noVa umfasst neben Grundbildung und Hygieneschulungen in den Projektländern vor allem Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Das Thema Wasser ist auch in der Bildungsarbeit zentral, wird jedoch durch weitere Themen ergänzt. Die Bildungsarbeit wird in zahlreichen Projekten mit unterschiedlichsten Zielgruppen von der Grundschule bis zur Erwachsenenbildung umgesetzt. Der regionale Schwerpunkt liegt in Sachsen, Brandenburg und Thüringen mit Fokus auf den ländlichen Raum. Die Fachstelle Globales Lernen/ BNE in Sachsen bei arche noVa berät Initiativen und Engagierte rund um das Globale Lernen. Durch verschiedene Aktivitäten wie dem Internetportal www.bne-sachsen.de sowie Fortbildungen und Handreichungen für Lehrkräfte wird das Thema landesweit gefördert.