Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

PEN PAPER PEACE – Mit Bildung Frieden schaffen

0

Pen Paper Peace e.V. setzt sich für Bildung ein. Stift und Papier verbessern sinnbildlich gesprochen die Situation von jungen Menschen. Wir wollen durch Bildungsprojekte weltweite Brücken bauen. Denn Bildung schafft Perspektiven, Mut und ist die Voraussetzung für eigenverantwortliches Handeln.

Zum einen setzen wir uns für die politische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Europa ein. Dabei wollen wir zum eigenverantwortlichen Denken anregen, globale Zusammenhänge und ihre Einflüsse auf den Menschen verdeutlichen und Handlungsmöglichkeiten ohne Bevormundung aufzeigen. Gleichzeitig ermöglichen wir jungen Menschen in den ärmsten Regionen dieser Welt einen Zugang zu Bildung und eine sichere Anlaufstelle. So stärken wir nicht nur die individuelle Lebensperspektive von Kindern, sondern stabilisieren auch langfristig die lokalen Zivilgesellschaften.

Mit „Kleine Schritte für Honduras“ und dem Schulwettbewerb „Scuole per Haiti“ in Italien haben wir 2019 gleich zwei neue Projekte und Projektländer unter dem Dach unseres Vereins PEN PAPER PEACE aufgenommen. Seit November 2020 unterstützen wir außerdem die Internatsschule Baumgartsbrunn in Namibia. So sind wir aktuell mit Deutschland, Italien, Haiti, Honduras und Namibia bereits in fünf Ländern aktiv.

Aktuell baut der Verein eine Lernplattform zum Globalen Lernen auf und verbindet die Prinzipien des Globalen Lernens mit digitalen Methoden. In interaktiven Exkursionen trainieren Kinder und Jugendliche das Denken in globalen Zusammenhängen und die Auseinandersetzung mit multimedialen Zeitzeugnissen am Beispiel von ausgewählten Themen zu Haiti, Honduras und Namibia. Von der Haitianischen Revolution über Migration in Honduras bis hin zur deutschen Kolonialgeschichte in Namibia ist alles dabei.

Unsere Toolbox for Global Citizens motiviert Jugendliche dazu, selbst aktiv zu werden, und begleitet sie mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung von der Ideenfindung für ein eigenes Projekt bis hin zur erfolgreichen Umsetzung. Alle Exkursionen eignen sich für den Unterricht oder auch für das Lernen zuhause und sind jeweils altersgerecht für den Unterricht in der 4.-6. Klasse sowie in der Sekundarstufe I und II konzipiert.

Lehrkräfte im Bereich Gesellschaftswissenschaften erhalten auf der Lernplattform eine lehrplangerechte Vorbereitung auf die Vermittlung im Unterricht. Das E-Learning-Tool ist auch für digitale Neulinge geeignet und vermittelt anschaulich die Grundlagen des Globalen Lernens und der digitalen Exkursionen

Das digitale Angebot ist unter lernen.pen-paper-peace.org kostenfrei zugänglich. Zur analogen Nutzung bieten sich außerdem 5 ergänzende und vertiefende Themenhefte zur haitianischen Geschichte an. Diese können kostenfrei im PDF-Format angefordert werden.Fragen beantwortet der Verein jederzeit gern unter globaleslernen@pen-paper-peace.org oder +49(0) 176 6372 0467.