Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

HOCH-N: das Verbundprojekt Nachhaltigkeit an Hochschulen

0

Im Verbundprojekt HOCH-N haben sich im November 2016 elf deutsche Hochschulen auf den Weg gemacht, um anwendungsorientiert in den folgenden Handlungsfeldern zu forschen:

  • Governance
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Lehre
  • Forschung
  • Betrieb
  • Transfer

Jedes Handlungsfeld wird von mehreren Hochschulen gemeinschaftlich bearbeitet. In regelmäßigen Veranstaltungen (u.a. Praxis-Forschungs-Sessions) werden die Ergebnisse zusammengetragen, integriert und mit Praxispartner*innen diskutiert. Im offenen Lernprozess stehen die Vernetzung, kollegiale Beratung, Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie das Testen verschiedener Kollaborationsmethoden im Vordergrund. Unterstützt wird der Hochschulverbund durch einen (inter)national besetzten Fachbeirat, bestehend aus weiteren relevanten Akteuren der Wissenschaftslandschaft inklusive Studierendeninitiativen.

Die gewonnenen Erkenntnisse, Good-Practice-Beispiele und Case Studies fließen in thematische Leitfäden zur nachhaltigen Hochschulentwicklung ein. Sie sollen bei der Entwicklung einer nachhaltigen Hochschullandschaft in Deutschland als Orientierungshilfe dienen. Die Projektlaufzeit ist auf zwei Jahre angelegt (01.11.2016 – 31.10.2018). Initiierung, Verbundleitung und Koordination des Projekts liegen beim Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität (KNU) der Universität Hamburg. Gemeinsam mit der Uni Bremen erfolgt der Netzwerkausbau.

Gesamtziel des HOCH N-Vorhabens ist die Förderung nachhaltiger Entwicklung an Hochschulen in Deutschland. Zur Erreichung sind vier Teilziele formuliert:

  •     Etablierung eines programmbasierten Netzwerks zum Erfahrungsaustausch
  •     Entwicklung eines gemeinsamen Nachhaltigkeitsverständnisses
  •     Förderung nachhaltiger Hochschulentwicklung und Maßnahmenableitung
  •     Leitfadenerstellung zur nachhaltigen Hochschulentwicklung

HOCH-N-Netzwerk

Im Rahmen von HOCH-N entsteht ein bundesweites Netzwerk, das die nachhaltige Entwicklung an deutschen Hochschulen über neue Kollaborationsangebote vorantreibt. Hochschulen sind eingeladen, ein Teil von HOCH-N zu werden und vom kollegialen Erfahrungsaustausch zu profitieren.

Geleitet wird das Arbeitspaket "Vernetzung" von der Universität Hamburg, Dr. Claudia T. Schmitt, sowie der Universität Bremen, Prof. Dr. Georg Müller-Christ.