Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Forum Ziviler Friedensdienst e. V. (forumZFD)

0

Das forumZFD unterstützt Menschen in gewaltsamen Konflikten auf dem Weg zum Frieden. Die  Organisation wurde im Jahr 1996 von Friedens- und Menschenrechtsgruppen gegründet – als Reaktion auf die Balkankriege. Seitdem setzt sie sich für die Überwindung von Krieg und Gewalt ein. Heute arbeitet das forumZFD mit Friedensberaterinnen und -beratern in Deutschland und elf weiteren Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Südostasien. Ohne eine gute Ausbildung wäre professionelle Arbeit in Konflikten nicht möglich. Diese bietet die Akademie für Konflikttransformation des forumZFD für Menschen in der internationalen Friedensarbeit an. Mit Kampagnen, Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit setzt sich das forumZFD aktiv für eine zivile Friedenspolitik ein.

Die Bundesregierung hat das forumZFD als Trägerorganisation des Zivilen Friedensdienstes anerkannt. Es ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und finanziert seine Arbeit über öffentliche und private Zuschüsse, Spenden und Mitgliedsbeiträge. Das forumZFD erhielt 1997 den Gustav-Heinemann-Bürgerpreis, 2005 den Göttinger Friedenspreis und im Jahr 2014 den Friedenspreis Sievershäuser Ermutigung.

Bildungsarbeit für Willkommenskultur

Aus welchen Gründen müssen Menschen ihre Heimat verlassen? Wie entstehen Fluchtursachen? Was haben unser Lebensstil und unser Konsumverhalten damit zu tun? Mit welchen Problemen sehen sich Geflüchtete bei uns in Deutschland konfrontiert? Für Schulen bietet das forumZFD friedenspädagogische Bildungshefte, Workshops und Veranstaltungen an. Im Fokus stehen aktuell die Themen Flucht, Fluchtursachen und Integration.

Zu diesen Fragen stehen drei kostenlose Bildungshefte mit didaktischen Anleitungen für fertig ausgearbeitete Unterrichtseinheiten zur Verfügung.

Angeboten werden ebenfalls kostenfreie Projekttage zum Thema: Das forumZFD bietet Berichte von Konfliktberaterinnen und Konfliktberatern sowie Gesprächsrunden mit Geflüchteten an. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an einem der Friedensläufe der Organisation oder die Veranstaltung eines schuleigenen Friedenslaufes. Nähere Informationen dazu finden sich unter: www.run4peace.eu

Frieden lernen von klein auf

Wie geht man gewaltfrei mit Konflikten um? Das bringt die Bildungsarbeit des forumZFD Schülerinnen und Schülern näher. Die Kinder und Jugendlichen befassen sich aus der Friedensperspektive mit aktuellen gesellschaftlichen Themen. Dadurch sind sie motiviert, sich aktiv für den Frieden in ihrer Schule und unserer Gesellschaft einzubringen.