Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

FIAN: Workshops zum Recht auf Nahrung

0
Logo FIAN. Quelle: FIAN

Hunger hat viele Gesichter. Und viele Ursachen. Deshalb beschäftigt sich FIAN Deutschland mit vielen Aspekten und Themen, die das Recht auf Nahrung gefährden. Ob unfaire Handelsbedingungen, Landgrabbing, durch den Klimawandel bedingte Mangelernten oder die Vernichtung kleinbäuerlicher Strukturen zugunsten großer Agrar-Multis - FIAN benennt die Ursachen des Hungers, verschafft den Hungernden Gehör und zieht die Verantwortlichen zur Rechenschaft. Das Jahresthema von FIAN beschäftigt sich mit dem Recht auf Wasser.

FIAN Deutschland bildet Multiplikator*innen zu verschiedenen Aspekten des Rechts auf Nahrung aus. Sie bieten qualifizierte Beiträge für Seminare und Workshops an, die thematisch von der Einführung in das Recht auf Nahrung bis zu Landgrabbing und Diskriminierungen von Kleinbäuerinnen und Kleinbauern reichen.

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit den Referent*innen aus ihrer Region direkt in Verbindung. Jede*r Referent*in hat verschiedene Schwerpunkte, zu denen gearbeitet werden kann. Falls das Wunschthema nicht dabei sein sollte, können Sie sich auch direkt an die Geschäftsstelle von FIAN Deutschland wenden.