Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Koordinierungskreis Mosambik

0

Der Koordinierungskreis Mosambik (KKM) ist ein Ländernetzwerk zu Mosambik. Über 140 Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen, die sich in unterschiedlichen Formen partnerschaftlich zu Mosambik engagieren, sind im KKM zusammengeschlossen. Schwerpunkte der Zusammenarbeit bilden die Schulpartnerschaftsarbeit und die Informations- und Bildungsarbeit, vor allem zu den Themen Entschuldung und Armutsbekämpfung.

Der KKM unterstützt die Schulen bei der Initiierung und Weiterentwicklung ihrer Partnerschaften und stellt eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Vernetzung dar. 20 deutsche Schulen haben inzwischen Partnerschulen in Mosambik, neue interessierte Schulen können von den langjährigen Kontakten und Erfahrungen des KKM profitieren.

Der KKM macht unter anderem folgende unterstützende Angebote für die Schulen: Beratung beim Aufbau einer Mosambik-Schulpartnerschaft, Kontakte zwischen den Partnerschulen durch Seminare und Treffen, jährliche Schulpartnerschaftsseminare zu spezifischen Themenbereichen, KKM Website und spezielle Schüler*innenseite, Unterrichtsmaterialien zu Mosambik, Multimediakiste für Sek. I und II, Organisation von Künstler*innenbesuchen, Wettbewerben und Lernprojekten. Darüber hinaus ist das KKM auch in der Beratung für Besuchsreisen, Vermittlung von Referent*innen, Künstler*innen, Expert*innen bereit.

Zum Thema Schulpartnerschaften hat der KKM die Handreichung "Encontros - Begegnungen. Schulpartnerschaften mit Mosambik" herausgegeben, die gegen geringe Gebühr bestellt werden kann. Die Broschüre vermittelt einerseits ein Bild von bestehenden Partnerschaften, richtet sich aber vor allem an Schulen, die eine Schulpartnerschaft aufbauen wollen oder eine bestehende Partnerschaft weiter entwickeln wollen. Sie bietet Informationen, Adressen und sehr konkrete Hinweise für Ziele, erste Schritte, Partnerschaftsaktivitäten und Finanzierungsmöglichkeiten.