Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Schummelzettel der Virtuellen PH

0
Schummelzettel. Bildquelle: virtuelle-ph.at

Das Bundeszentrum Virtuelle Pädagogische Hochschule (VPH), das seit 2011 an der Pädagogischen Hochschule Burgenland angesiedelt ist, versteht sich als Innovationshub für digitale Bildungstrends und Unterstützungspartnerin der Pädagogischen Hochschulen. Sie unterstützt und berät bei der Umsetzung von digital-innovativen Lehr- und Lernkonzepten. Die Schummelzettel, ein Angebot der VPH, sind von Lehrenden für Lehrende gestaltet und sollen dabei helfen, komplexe Themen schnell und fokussiert erfahrbar zu machen.

Lehrende sammeln und verdichten ihr Wissen zu einem bestimmten Thema und bereiten es kompakt und übersichtlich auf – so wie man es zum Schummeln braucht. Die erste digitale Werkstatt, im Rahmen derer der Schummelzettel-Prototyp zum Thema „Freie Bildungsinhalte nutzen“ entstanden ist, hat bereits im Jahr 2013 stattgefunden. Die Ansage, „Pädagog_innen, auch ihr dürft schummeln!“ hat großen Zuspruch gefunden. Denn grad bei so komplexen Themen wie Urheberrecht oder Creative Commons ist es eine große Hilfe, sich auf eine ansprechende Zusammenschau des jeweils Wesentlichen stützen zu können.