Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Zeit statt Zeug schenken

0
Zeit statt Zeug schenken. Quelle: www.zeit-statt-zeug.de

Die Energie- und die Klimakrise sind Verwandte. Beide haben sie unmittelbar mit unserem Verhalten als Gesellschaft zu tun. Vor allem aber als Individuum. Der eigene Konsum bestimmt, was hergestellt wird und wie es hergestellt wird. Welche Rohstoffe dafür verbraucht werden. Vieles wird gekauft, ohne es wirklich zu brauchen. 1/4 der Lebensmittel in Deutschland werden weggeschmissen. 1/3 der eigenen Kleidung bleibt ungetragen im Schrank.

Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere ist die Zeit, die scheinbar davon läuft. Die nicht da ist, um sich zum Beispiel mit Freunden zu treffen. Wo doch jede und jeder weiß, dass es vor allem die sozialen Kontakte sind, die glücklich machen - nicht der Konsum.

Der fünfte Schal, das zehnte Parfüm. Es klingt furchtbar banal. Aber Dinge, die gekauft und dann besessen werden, kosten Zeit, Geld und Ressourcen. Traditionell verschärft sich das alles an Weihnachten noch ein wenig. Also warum nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Den guten Freunden gemeinsame Zeit schenken. Der Welt weniger Verbrauch.

Im Zeit-statt-Zeug Shop gibt es viel Inspiration, Zeit zu verschenken: Basteln statt Bestellen, Demonstrieren statt Kaffeekränzchen oder Waldluft statt Parfüm. Mit einem Klick auf die Zeit-Idee, erfahren Besucherinnen und Besucher der Website mehr über das Konsumverhalten zum jeweiligen Thema. Die Zeit-Idee kann mit einem personalisierten Gutschein verschenkt werden, der dann per Mail an die zu beschenkende Person geschickt werden kann. Wer eine eigene Idee hat, kann diese ebenfalls über die Website verschicken.

Die Website Zeit-statt-Zeug ist eine Produktion von Scholz & Volker.