Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Umfrage für Eine-Welt-Akteur*innen in NRW

0
Beteiligung erwünscht! Das Projektteam Julia Westphal, Svenja Bachran und Tatjana Giese (v.l.n.r.)

Aktuelle globale Entwicklungen wie die deutlich spürbaren Folgen des Klimawandels, der wachsende Rechtsruck der Gesellschaft und ganz aktuell die Corona-Krise, stellen uns als Zivilgesellschaft vor vielfältige Herausforderungen. Gleichzeitig fordern sie unser starkes Engagement. Doch was bedeuten die aktuellen globalen Entwicklungen für die Vision der „Einen Welt“?

Das Eine Welt Netz NRW sucht engagierte Personen aus Gruppen, Vereinen, Weltläden und Kommunen, die sich an einer Umfrage zum Eine Welt-Engagement in NRW beteiligen. Ziel der Erhebung ist es, einen breiten Überblick über die sich wandelnde Eine Welt-Akteurslandschaft in NRW zu gewinnen. Die Ergebnisse dienen als Grundlage zur Erstellung einer freizugänglichen Online-Datenbank, die das vielfältige Eine Welt-Engagement in NRW wiederspiegelt. Die Plattform bietet die Möglichkeit zur Vernetzung und trägt dazu bei, die Sichtbarkeit des bunten zivilgesellschaftlichen Eine Welt-Engagements in NRW zu erhöhen. Die Datenbank gibt Interessierten Orientierung und befördert gleichermaßen die Wertschätzung und Aufmerksamkeit der vielseitigen Beteiligungsformen. Besonders die enger werdenden Handlungsspielräume für die Zivilgesellschaft (sog. shrinking spaces) machen es umso bedeutender, dass zivilgesellschaftliche Akteure ihre Stärken bündeln und zusammenstehen. 

Hintergrund der Erhebung ist das Projekt „Die Zukunft des Eine Welt-Engagements in Nordrhein-Westfalen“, in dem das Eine Welt Netz NRW bis Ende 2021 strategische Weiterentwicklungsansätze für das Eine Welt-Engagement identifizieren möchte. In weiteren Schritten möchte es genaueres über die Hintergründe und Herausforderungen des Engagements herausfinden. In Zukunftswerkstätten und interaktiven Workshops sollen dann mit Eine Welt-Akteur*innen in Nordrhein-Westfalen wichtige Zukunftsfragen identifiziert, kreative Engagement-Ansätze weiterentwickelt und neue Methoden ausprobiert werden. Die Gesamtergebnisse des Projekts werden in einer Publikation veröffentlicht und in Rahmen einer Abschlusskonferenz präsentiert.

Zur Umfrage gelangen Sie über die unten aufgeführten Links. Bitte wählen Sie den Link, der zu Ihnen und Ihrer Organisation/Gruppe passt. Das Ausfüllen der Umfrage dauert etwa 7 Minuten. Am Ende des Fragebogens haben Sie die Möglichkeit zu entscheiden, ob die Angaben in der freizugänglichen Online-Datenbank veröffentlicht werden sollen.